Getriebeölwechsel Seicento 1,1

  • Hallo,

    ich habe heute einen Getriebeölwechel an meinem Sei Abarth gemacht. Seltsamerweise sind nur 1,5 Liter reingegangen?! Also mal die Plörre gemessen die rausgekommen ist - waren auch nur 1,5 Liter. Werkstatthandbuch sagt 2,4 Liter. Gibts da einen Trick? Habs auf der Hebebühne gemacht.

    Immerhin hat sich die Schaltbarkeit deutlich verbessert. Könnte auch an dem Mathy Getriebezusatz liegen oder ich bild mirs nur ein. LOL. Ist jetzt das dritte Mal dass ich das reinleere und ich meine jedesmal dass es was bringt.

    Kann sich jemand einen Reim drauf machen warum keine 2,4 Liter rausgekommen sind. Getriebe ist definitiv voll bis Unterkante.

    Schönen Abend

    Marcel

  • wenn ich mich recht erinnere hatten wir das schön öfter.


    irgendwie sind wohl die angaben in manchen werkstatthandbücher falsch.

    wenn nur 1,5 liter rauskommen passen halt auch nur 1,5 liter rein.

    ich bin krank, ich hab seicento....;)

  • Mir fällt gerade ein dass ich da schon die wildesten Dinge hörte was die Leute da alles ins Getriebe tun um die Geräusche zu dämpfen: alte Zigarettenstummel, Watte... aber dadurch die Füllmenge derart zu reduzieren kann ich mir nicht vorstellen, ausserdem merkt man das auch beim Ablassen des alten Öls.


    Umdrehen des Getriebes wird wohl nix bringen vielleicht höchstens 0,1l.

  • wenn du es auf die seite legst gehen wirklich 2,4 liter rein.

    warum auch immer.

    ich habs ausgebaut so gemacht. dann lief das öl aber oben an der endlüftung raus.

    oder was auch immer da sitzt.

    also wieder ablassen bis auf schraubenniveau.

    ich bin krank, ich hab seicento....;)

  • Warum schaut man nicht einfach mal rein, wenn es schon auf dem Boden liegt?

    Dann kann man doch wunderbar mal den Schlamm rausholen, Sichtprüfung machen den Magneten reingen und und und...

    Ne Tube Dirko zum neu dichten ist ja nun auch kein Hexenwerk.

  • Quote

    klar, fast nen ganzer liter davon und das getriebe funktioniert noch.

    Ich bin mal gespannt, wie viel Öl bei mir noch vorhanden ist.
    Die getriebeseitige Manschette links ist bei mir sicher schon vor dem Kauf kaputt gewesen.
    Da ich das Getriebe wechseln will, lege ich aktuell immer Pappe drunter.

  • Mir fällt gerade ein dass ich da schon die wildesten Dinge hörte was die Leute da alles ins Getriebe tun um die Geräusche zu dämpfen: alte Zigarettenstummel, Watte... aber dadurch die Füllmenge derart zu reduzieren kann ich mir nicht vorstellen, ausserdem merkt man das auch beim Ablassen des alten Öls.


    Umdrehen des Getriebes wird wohl nix bringen vielleicht höchstens 0,1l.

    Wenn überhaupt tut mann Getriebefett in so ein verschliessenes Getriebe,da könnte mann Glück haben ,damit noch ne Zeit fahrten zu können.

    Lebe und Arbeite8o

Recent posts

    1. Topic
    2. Replies
    3. Last Reply
    1. Der Steve aus Essen sagt Hallöchen 65

      • steve m
    2. Replies
      65
      Views
      2.1k
      65
    3. steve m

    1. Mal eine neue Idee fürs Doppeldin-radio fertiggestellt 9

      • Dackelmaster
    2. Replies
      9
      Views
      110
      9
    3. odiugguido

    1. Mal wieder Reifen 7

      • Raumfahrer
    2. Replies
      7
      Views
      121
      7
    3. Raumfahrer

    1. So mag ich den Sonntag

      • cookie1963
    2. Replies
      0
      Views
      57
    1. Bremskraftverstärker

      • Cinqueracer
    2. Replies
      0
      Views
      57
    1. Welchen Tempomat wo kaufen? 8

      • milp
    2. Replies
      8
      Views
      190
      8
    3. FreddyF500

    1. Kühlflüssigkeit 4

      • flori5145
    2. Replies
      4
      Views
      118
      4
    3. flori5145

    1. Gasannahme Teillast schlecht 13

      • steve m
    2. Replies
      13
      Views
      221
      13
    3. NOP1050