Audio Sound im Cento verbessern. Was geht, was passt!?

  • Ich hole das mal aus dem alten Forum:


    10cm Lautsprecher für vorn Original Platz!


    Auf zwei Dinge muss man ja beim CC achten...


    1. das der Hochtöner nicht über den Lautsprecherrand über steht wegen der original Abdeckung

    2. das der Magnet nicht zu groß ist!


    Hier mal ein paar Lautsprecher als 10cm Coax die gut passen und klingen:


    -------------------------------------------------------------------


    Rockford Fosgate - R14X2 *


    http://www.rockfordfosgate.com/products/details/r14x2


    Preis liegt so bei 59,- das Paar.


    Einer der ganz wenigen gut klingenden (selbst getestet) 10er Coax bei denen das original Gitter wieder drauf passt!


    TOP!

    -------------------------------------------------------------------


    Audison APX4 *


    https://www.audison.eu/products/apx-4/


    Die Prima Serie (APX) von Audison.


    Habe bei mir die Rockford Fosgate - R14X2 gegen diese Audison getauscht, die sind noch etwas besser als die Rockford Fosgate - R14X2


    -------------------------------------------------------------------


    Die neuen Axton ATX100 sollten auch optimal passen!


    http://www.axton.de/auto-lauts…tf-coaxialsysteme/atx100/


    Preis sind sehr günstige 35€


    -------------------------------------------------------------------

    * selber schon getestet.

    -------------------------------------------------------------------


    Und auch der ECX100-S6 von EmPhaser (schon älter) sollte ohne Gummi am Magneten passen.


    Info und Tipp zum Einbau:


    Ein Lautsprecher muss nicht immer ein Gehäuse haben (erst recht nicht Auto LS), eine Schallwand reicht schon um trotzdem auch Bass zu haben!

    Gibt es sogar im HiFi Bereich: https://www.stereophile.com/images/209jamo.142447.jpg


    Für einen 10er reicht eine kleine Schallwand und die ist vorhanden.


    Also einen geeigneten 10er nehmen, darauf achten das er rundherum gut abschließt (also wirklich gut abdichten, das ist sehr wichtig) und hinter dem LS noch etwas Dämm-Material.

    Sowas: http://www.intertechnik.de/Sho…OFIL-S-SB_1768,de,16,4359


    Vorbildlich: http://666kb.com/i/bkd40qmlauuka4yab.jpg


    Alle 10cm Lautsprecher die beim CC passen, passen auch beim SC, aber nicht umgekehrt.

    Der SC hat mehr Platz für den Magneten und mehr hinter der Blende.

  • Autoradio mit DSP:


    Ganz wichtig um aus den verwendeten Lautsprechern, Endstufen und Subwoofern die in einem Cento zum Einsatz kommen das Maximum raus zu holen ist ein Autoradio mit DSP.

    DSP steht hier für Digital Signal Processing und bietet die Möglichkeit schon im Radio Dinge einzustellen wie:

    -Übernahmefrequenz

    -Abstand zu den Lautsprechern (Laufzeitkorrektur)

    -Umfangreicher EQ

    -und ganz viel mehr


    Meine absolute Top Empfehlung sind die Entsprechenden Radios von Kenwood.

    Leider sind die aktuellen Modelle nicht mehr so toll und daher habe ich mir meine gebraucht besorgt.


    Ich habe in beiden CCs von mir das KDC-BT53U: https://www.kenwood.de/car/receivers/bluetooth/KDC-BT53U/


    Dieses Radio bietet:

    -CD, AUX, 2x USB, Bluetooth

    -Tollen Klang und gute Leistung

    -Vorverstärker Ausgänge für Front/Rear/Subwoofer

    -DSP, EQ, usw.

    -Handy Freisprechfunktion inkl. Mitgeliefertem Mikro

    -eine einstellbare Beleuchtung die sich super auf das Fiat Grün

    -und viel mehr.


    Mit DAB+ Tuner gibt es dann das sonst gleiche KDC-BT73DAB: https://www.kenwood.de/car/receivers/bluetooth/KDC-BT73DAB/


    Ich habe mir sogar noch ein drittes als Reserve hingelegt, man weiß ja nie ob nicht doch noch mal ein dritter Cinque kommt. ;-)


    Beide Geräte werden so für 60-110€ gehandelt.


    Es gibt aber auch neue und aktuelle DSP Radios von Kennwood, bei denen gefällt mir aber das Display nicht mehr so:

    -Kenwood KDC-X7200DAB

  • Endstufen 2 und 4 Kanal:


    Fast unsichtbare kleinst Endstufe:

    Eine ganz neue und sehr interessante Mini Endstufe kommt von Musway, einer neuen sehr interessanten Marke.

    Dieser neue Winzling namens P2 bietet entweder 2x 69 Watt an 4Ohm oder 1x 208 Watt an 4Ohm.

    Das ist für diese größe extrem viel.

    Die 208 Watt reichen auch für einen Subwoofer bis 25 cm.




    Der Preis liegt bei etwa 180€.


    Hier ein Test: https://www.hifitest.de/test/c…e_2-kanal/musway-p2_16990


    Achtung, diese Endstufe hat quasi keine Einstellmöglichkeiten und sollte nur an Radios mit DSP (siehe oben) verwendet werden.


    Weitere nette kleine und extrem kleine 1 Kanal Endstufen:

    -SinusLive SL-A1000D


    Weitere nette kleine und extrem kleine 2 Kanal Endstufen:

    -Carpower Nano 402 *

    -Match M 2FX

    -ESX QM-Two

    -Mosconi Gladen Pico 2 (extrem klein)

    -Blaupunkt THA 275 PnP

    -Ampire MMX2

    -Ampire MPM100.2

    -Ampire MPM160.2

    -Crunch GTO 2120 */2125

    -Hifonics Hawk

    -Hifonics Falcon *

    -Hifonics Triton II

    -Axton A200

    -MTX TX2275


    Nette kleine und auch extrem kleine 4 Kanal Endstufen:

    -Audio System CO-35.4 (extrem klein)

    -Carpower Nano 404

    -Ampire MPM100.4

    -Ampire MMX4

    -Crunch GTO 4120/4025

    -Hifonics Eagle *

    -Hifonics Triton IV

    -ESX Q-FOUR Quantum

    -Alpine MRV-F300

    -Blaupunkt THA 475 PnP

    -Axton A400

    -MTX TX2450

    -SinusLive SL-A4100D


    Nette kleine und auch extrem kleine 5 Kanal Endstufen:

    -Axton A500

    -SinusLive SL-A8005D


    * selber schon getestet.


    Auch in Endstufen gibt es umfangreiches DSP mit App Steuerung:

    Da sind die Modelle von Axton z.B. sehr interessant in Preis/Leistung.


    http://www.axton.de/verstaerker/smart-digital-verstaerker/






    Sehr Interessant ist auch diese 4 Kanal Endstufe mit DSP und automatischer Einmessung von Kicker:

    Die Kicker KEY 180.4:

    https://www.audiodesign.de/kicker/key-amplifier.html



  • Bevor ich zu dem Thema Subwoofer komme noch ein Paar Grundinfos:


    Seit 1993 Beschäftige ich mich mit Car HiFi inkl. Subwoofer Selbstbau.

    Seit 1990 Beschäftige ich mich mit Home HiFi inkl. Lautsprecher Selbstbau.

    Seit 1993 Habe ich beruflich mit Home HiFi zu tun. 93-99 auch mit Car HiFi.


    Guter Sound im Cento muss nicht teuer und vor allem nicht groß sein, die verwendet Komponenten sind entscheidend.


    Als ich meinen weißen CC 2014 gekauft habe, hatte der Vorbesitzer bei einer Car HiFi Werkstatt dieses Einbauen lassen:


    https://www.banzai-carhifi.de/fiat-cinquecento/


    Ich will jetzt nicht lästern oder angeben, aber der Sound war nicht besonders gut!


    Ich habe ALLES außer das vordere Ampire SE100 2-Wege System raus geschmissen.

    -beide Endstufen

    -die SVR Zusatzbatterie

    -den Monster Subwoofer mit zwei 25ern

    -das Aldi MP3 Radio

    -und ganz ganz viele Kabel


    Das waren ca. 45kg Gewichtsverlust. :-)


    Als erstes kam das KDC-BT53U rein.

    Dann kam hinten ein aktiver Axton AXB20STP Reserveradmulden Subwoofer rein.


    Kosten zusammen 190€ Gebraucht.


    Das bedeutet ich habe nun keine extra Endstufen mehr im Auto, das vordere 10cm System wird vom Radio versorgt, bei 100Hz getrennt und dann übernimmt der Subwoofer.

    Das spielt so viel besser und präziser als vorher.

    Hinten kommen vielleicht noch 10cm Koax Lautsprecher rein.


    Meine Empfehlung ist:

    -Vorn schöne 10er in die Original Plätze getrennt bei 100Hz. (ordentlicher Einbau und Abdichtung wichtig!)

    -Hinten schöne 10er oder 13er (die selbe Serie wie die vorderen) in der Hutablage getrennt bei 80-100Hz.

    -Einen kleinen aber feinen Subwoofer im Kofferraum oder sogar nur unter dem Fahrer oder Beifahrersitz.

    -alles ordentlich verkabelt und eingestellt.


    Mit diesem Kleinen Equipment kann man ganz GROßARTIG Musik hören! ;-)

  • Ja klein.... mit nem 10er fehlt Dir halt total der Grundton und die Dynamik leidet...

    Deswegen ja ein DSP Radio und einen guten 10er der "darauf achten das er rundherum gut abschließt".


    Dann spielt der 10er auch runter bis unter den Grundton Bereich.


    Ich schreibe hier von gut klingenden Systemen mit einem anständigen Bass und Pegel, NICHT von einem BOOM CAR!


    Hätte ich sonst den ganzen Show & Shine BOOM CAR scheiß bei mir rausgeschmissen!?

  • Ich denke mit 10ern steigt man irgendwo bei unteren bin Mittleren Mitten ein.

    Alles weitere untenrum kann man mit dem Sub schon ankoppeln aber da halt auch entweder Oberbass Mid oder Tiefbass.


    Irgendwas bleibt auf der Strecke.

    Ich bezweifle das die 10er vernünftig weiter als 300-400 hz runter spielen.


    Ein vernünftiges Doorboard und alle sorgen sind gegessen.

  • Subwoofer:


    Ein guter Subwoofer für den Cento der zum guten Musik hören (nicht Poser Boom Car) reicht geht schon los bei 13cm Membran Durchmesser in einem Gehäuse mit 7,5L.

    Das ist aber aus dem Bereich Selbstbau.

    So ein Sub arbeitet schon richtig gut und hat einen Frequenzbereich der zum Musik hören reicht.


    Hier ein paar Empfehlenswerte Fertig Subwoofer ALT / NEU:


    Kleine Subwoofer:

    -Axton ATB120 / NEU

    -Kicker TCWRT67 / NEU *

    -Hertz EBX F20.5 / NEU

    -ESX QSB6 / NEU

    -ESX DBX200Q / NEU


    Mittlere Größe:

    -Axton ATB216 / NEU

    -Ground Zero GZIB 200BR / NEU

    -ESX QSB8 / NEU

    -Hifonics TRS-200 / NEU

    -Hifonics TRS-165.2 / NEU

    -Kicker TCWRT8 / NEU

    -Renegade RXS1000 / NEU

    -i-sotec Plug and Go / NEU

    -MTX RTF10AS / NEU

    -Audio System R 08 BR / NEU

    -Pioneer TS-SWX2002 / NEU

    -Pioneer TS-WX200 / ALT *

    -Musway MF108Q / NEU


    Etwas größer:

    -EmPhaser EBP110CON / ALT *


    Aktive:

    -Axton AXB20A / NEU

    -Alpine SWE-815 / NEU

    -Pioneer TS-WX205A / ALT

    -ESX V800A / NEU


    Aktive Untersitz:

    -ESX Q201A / NEU *

    -Gladen US-8

    -Musway SUB1

    -Ground Zero GZTB 20ACT

    -Crunch GP810


    Reserverad:

    -Axton ATB20STP - aktiv / NEU *

    -Crunch GP690 - aktiv / NEU

    -Eton RES 6.5 - aktiv / klein aber okay

    -Musway MW500Q - passiv / sehr gut

    -ESX SL300A - aktiv mit 3 Kanälen / sehr gut


    * selber schon getestet.


    Bitte bei allen Subwoofern selber messen, besonders bei Untersitz und Reserverad.

    Da unsere Reserveräder so klein sind, passen die Reserverad Subwoofer nur ohne Reserverad, ein Pannenset passt aber bestimmt noch. ;-)


    Ein Subwoofer kann auch zu groß sein für einen Cento! ;-)


  • Ich kann dir sagen das du einen guten 10er per DSP und richtiger Einstellung gut bis 120Hz abgestimmt bekommst.

    Meine Anlagen sind mit Messmikrofon UMIK-1 und PC Software REW Eingemessen und Abgestimmt und der Frequenzgang ist ziemlich ausgewogen von 40-18.000Hz.

    Ich mach das schon etwas länger, das ist mein Beruf!

  • Subwoofer: Selbstbau


    Wenn sich mal jemand im Subwoofer Selbstbau versuchen will.


    PortoSub Mini mit OmnesAudio SW6.01 *

    Den habe ich 2016 mal gebaut, echt geiles Teil fürs Auto.

    Klingt erstaunlich tief und sehr präzise.


    ca. 31 x 24,5 x 20,5 cm


    Materialkosten ca. 45€ inkl. allem.


    https://www.oaudio.de/Lautspre…s/OmnesAudio-SW-6-01.html


    Gemeint ist hier die einzel Version:

    https://www.oaudio.de/out/medi…SW6-02-Single-Bauplan.pdf


    Das Gehäuse kann man sich auch als Bausatz bestellen:

    https://www.speakercase.de/geh…stoss/25-material-mdf_roh


    Wer es Fett braucht dann doppel für ca. 80€ Materialkosten:

    https://www.oaudio.de/out/medi…Double_SW6_02_Bauplan.pdf


    Oder hier:

    http://www.lautsprechershop.de…/hifi/porto_sub_sw601.htm


    Die Form kann geändert werden, Hauptsache das Innenvolumen und die Querschnittsfläche vom BassReflex bleibt gleich.


    Dazu eine kleine Endstufe und das Richtige Radio - Rock ’n’ Roll


    -------------------------------------------------------------------

    Eine zweite kleine Möglichkeit:


    Visaton SUB W 130 X


    ca. 32 x 20 x 17 cm


    Materialkosten ca. 60€ inkl. allem.


    http://www.visaton.de/de/produ…ege/subwoofer/sub-w-130-x


    http://www.visaton.de/de/produ…/sub-w-130-x/bauanleitung


    Das Gehäuse kann man sich auch als Bausatz bestellen:

    https://www.speakercase.de/geh…nbau-nein/30-kanten-stoss


    Den werde ich mal als nächstes bauen. ;-)




    * selber schon getestet.

  • NOP1050

    Changed the title of the thread from “Audio Sound im Cinque verbessern. Was geht, was passt!?” to “Audio Sound im Cento verbessern. Was geht, was passt!?”.
  • Ich kann dir sagen das du einen guten 10er per DSP und richtiger Einstellung gut bis 120Hz abgestimmt bekommst.

    Meine Anlagen sind mit Messmikrofon UMIK-1 und PC Software REW Eingemessen und Abgestimmt und der Frequenzgang ist ziemlich ausgewogen von 40-18.000Hz.

    Ich mach das schon etwas länger, das ist mein Beruf!

    HaleBob


    Leider warst du ja beim Cento World Treffen nicht dabei.


    Ein paar Leute haben sich meine eingemessene und per DSP konfigurierte 2.1 Lösung mit Audison APX4 und ESX Q201A angehört.


    oder immer3promille und Monaco  FreddyF500 ? ;-)


    Vielleicht können die ja was dazu schreiben!?


    Mit diesem kleinen Untersitzsubwoofer habe ich jetzt einen recht glatten Frequenzgang von etwa 45Hz - 18.000Hz

    Die APX4 laufen ziemlich linear bis 100Hz runter und ab da kommt der Subwoofer ohne Lücke.

    Durch eine korrekte Phase und die Laufzeitkorrektur ist der Subwoofer unter dem Beifahrersitz nicht ortbar und der Sound kommt komplett aus den 10ern in der original Öffnung.

  • Guten Morgen zusammen.

    Also bei meinem SC scheinen die Speaker originol zu sein.

    Der Klang ......<X

    Da ich leider absolut keine Ahnung von dem habe von dem was ihr schreibt

    brauche ich Hilfe.

    Welche LS am besten vorne in den SC rein? U d welcher Subwoofer hinten rein?

    Verstärker oder was?

    Möchte guten Bass da ich selbst Bassist bin und von der Boseanlage im alten Alfa etwas verwöhnt bin.

    Bitte fürn Laien. Ich kann vieles nur nicht das;).

    Grüße Günther

    Lange Rede und kein Sinn ;)

  • Hallo Guenni,

    ich hatte gehofft das ich es gut erklärt habe!? ;-)


    Zu den vorderen LS gilt was ich ganz oben geschrieben habe.


    Aber das Thema ist auch nicht mal eben so!

    Deswegen brauche ich auch mehr Infos:


    -willst du für den Subwoofer Kofferraum opfern?

    -willst du auch laut?

    -willst du viel Bass, guten Bass oder beides?

    -besteht schon etwas?

    -sollen/können auch LS in die Hutablage?

    -wie viel willst/kannst du ausgeben?


    Es macht aber auch sinn sich beim Händler mal was anzuhören besonders bei den 10ern für vorn.


    http://www.acr.ch/de/home/haen…eutschland/plz-bis-99999/


    https://www.monsteraudio.de/

  • Moin Andreas.


    Ich werde auf alle Fälle das Radio tauschen (Chinamüll) und die Boxen vorne mit den tauschen die du beschrieben hast.

    Laut will ich net unbedingt, sondern etwas druck und bass. glaube kaum dass man aus den 10" vorne recht viel druck bekommt ohne dass da vorne alles klappert …..


    Ich dachte da evtl. an eine oder zwei boxen hinten rein.

    hutablgabe zerschneiden? Warum nicht. da sollte es doich genügen ersatz aufn Markt geben...


    Brauch dann halt ein Radio mit 4 x LS ausgang und gut Leistung, dann sollte es für mich schon reichen.

    Oder SUB im Kofferraum? Ich transportiere mit dem SC eher weing (ERERERER) allein schon durch die Größe....

    Braucht man dafür dann ne Weiche oder sonst was?


    Danke für deine Hilfe. Kann besser schrauben als sowas. könnte mich bestimmt reinfuchsen, nur ich kenn mich.

    das wird dann fein fass ohne boden. da lasse ich mir gerne was sagen.


    Grüße Günther

    Lange Rede und kein Sinn ;)

  • Also dann Radio wie oben empfohlen ein Kenwood KDC-BT53U


    Wird hier gerade angeboten:

    https://www.ebay-kleinanzeigen…bt53u/1284989490-172-1411


    Leider fehlt bei dem das Mikrofon für die integrierte Freisprechfunktion und daher würde ich max. 40€ inkl. Versand zahlen.

    Das Mikro kostet neu 19€


    Lautsprecher:

    Vorn KICKER DSC 404

    https://www.ebay.de/itm/KICKER…ksid=p2057872.m2749.l2649


    Hinten KICKER DSC 504

    https://www.ebay.de/itm/KICKER…4f6f7e:g:pGIAAOSwnEtbQef6


    Dazu noch einen aktiven Subwoofer wie oben geschrieben:

    -Axton AXB20A

    -Alpine SWE-815

    -Pioneer TS-WX205A


    Der Axton ist die Empfehlung und der nimmt nur ca. 1/4 vom Kofferraum in Anspruch.


    Gibt es alle günstig bei ebay oder Kleinanzeigen für 60-100€


    Also ca. 250€ alles zusammen für sehr geilen Sound ! ! ! ;-)

  • Hi Günni und Andreas,


    danke für Deine ausführliche Unterstützung bei diesem Thema.

    Einen Subwoofer ist für den Cinquecento sicherlich wirklich empfehlenswert, aus 10er Lautsprechern kommt eben kein Bass.

    Deine Lösung mit dem Untersitz- Einbau finde ich toll.

    Ist durch sein kleines Chassis nicht für Tiefbassorgien geeignet, hat mich bei Dir im Auto aber voll überzeugt.

    Du hattest ja oben die Audison für vorn empfohlen, die waren auch gut oder?

    Ich denke die werden von den Endstufen im Radio ausreichend befeuert, obwohl ich noch eine schöne Audison Endstufe hätte.

    Den Rockford Fosgate Sub den ich noch habe würde ich auch gern verbauen, aber ich hätte dann doch gern ein paar mehr Liter Kofferraumvolumen.

    Günni falls Du nicht klar kommst, bau ich Dir das Equipment auch ins Auto.


    Gruß

  • Hallo Andreas.

    Radio habe ich gekauft, Boxen auch. Aber ich was mit den SUB unterm Beifahrersitz wäre vlt. net schlecht.
    Da ich ja basser bin, ist mir bekannt dass man den bass eh net orten kann wo der herkommt. vorallem bei dem kleinen Auto.

    Also wenn du mir noch so nene SUB fürn untern sitz einzubauen gibt?

    Danke dir für deine Hilfe.


    @ Freddy: Danke für dein Angebot. Ich glaub das bring ich hin. Hab schon größere Baustellen gehabt. Wohnst a a bisserl weit wech.


    Grüße Günni

    Lange Rede und kein Sinn ;)