Welcher Getriebetyp ist in meinem SEI ?

  • Sooooodele

    Hab mir ne Digi-Camera gekauft. Musste eh mal sein.


    Noch mal das Getriebe abgesucht nach dem Getriebetyp.

    Über der linken Antriebswelle (Beifahrersweite) steht: A516.....halb verdeckt durch die Manschette.

    War ganz schlecht zu sehen und ich bin mir nicht 100% sicher. Die 6 könnt auch eine 4 sein. Und dazu noch meine alten Augen..... :-)

    Hab paar Bilder gemacht. Vielleicht kennen die Getriebespezialisten hier den Getriebetyp.

    Kommen da die Antriebswellen MIT oder OHNE Tripods rein?


    Nü denn...spätestens wenn wir das Getriebe ausbaun und die Wellen sehn wir klarer. Überraschungsei....da muss man durch. :-)

    Vielleicht lass ich auch vor dem eigentlichen Gross-Werkstattermin

    den Meister hurtig eine Antriebswelle ausbaun, nur um wegen der Ersatzteile durchzublicken.


    Sorry, wenn nicht alles drauf ist. Ist verdammt eng da unten drin.

    Meine 2 Stunden Turn-Stunde hab ich heut gemacht.

    Hier die Bilder:

  • Auf den Bildern ist ein c526-Getriebe.


  • die Tri-Pods sind fest auf der Antriebswelle und werden in das Getriebe hinein geschoben. Auf der Fahrerseite wird der Getriebeausgang mit vier m8 Schrauben (rote Pfeile) über Gummimanschetten dicht gehalten. Auf der Beifahrerseite sind es drei m6-Schrauben. Diese sieben Schrauben entfernen und die Wellen mit samt den Deckeln entfernen.

    Die Deckel haben zur Dichtung einen O-Ring: beim Wieder-Einsetzen Vaseline oder Getriebeöl verwenden.

  • im polnischem SeicentoForum wird in einer Frage betreffend des Getriebeöls stets auf das 75w-80 GL5 hingewiesen. mit anderen ölen herum zu experimentieren lohne sich nicht. es gibt nicht viele Hersteller für dieses Getriebeöl: liqui moly, tutela und motul. Gibt es evtl. weitere Hersteller?

  • leifoliver

    bbcreativo


    Super Antwort, leifoliver. Freut einen Flugzeugmechaniker. :-)

    Deine Antwort hat mir wirklich geholfen in dem Teilewirrwarr.

    Hab ich dann doch die richtigen Komplett-Wellen hier liegen. :-)


    Da kann ich ja meine Dokumentation um "Getriebe/Öl" erweitern.

    Ich notier mir alles, auch weil selbst der Ersatzteiltyp bei "Getriebe/Kupplung" graue Haare kriegt. In den ersten 2000er-Jahren waren da ziemlich viele technische Änderungen.

    Verschleissen eigentlich die Zähne in der Nabe ? Oder sind die eingepresst?

    Kann man die Tripods abmontieren ?

    Ich heb mir dann die alten Wellen auf und revidiere sie (Kreuzgelenk, Manschetten...).

    Es wird bald enger mit Ersatzteilen.


    Getriebeöl:

    Da seh ich im Netz schon ein paar Sorten. z.B. MEGUIN.

    (hab gegockelt: "Getriebeöl 75w-80 GL5")


    War heut in der Werkstatt (ein Pole, fit auf Seicento). Hab ihn gefragt, ob es ok ist wenn ich beim Ausbau der Wellen und Getriebe zuschauen und handreichen kann.

    Als Flgzgmech bin ich da natürlich heiss drauf.

    Ist ok, meint er.

    Mach selbst nur noch Kleinigkeiten....maximal die Bremsen.

    Die Knochen......

    Und das Geld für die Werkstatt spielt weniger die Rolle.

    Sei und Marokko kann man nur lieben oder hassen.

    Edited once, last by mogador ().

  • Hallo zusammen,


    hab grad diesen Threat mit Spannung verfolgt und muss sagen diese Info hat mir schon sehr weitergeholfen.


    Ich hab seit einiger zeit Probleme mit Geräuschen im 2. und 5. Gang und such nun ein gebrauchtes Getriebe , oder alternativ auch einen Reparatursatz.


    Bei meinem Fahrzeug müsste ein C526 verbaut sein wie bei den meisten 0,9er Seicentos.


    Nun meine Fragen:


    Für das C514 Getriebe gibt es wohl einen Reparatursatz von LUK. passt dieser auch beim C526 ?


    Was hat der Citymatic für ein Getriebe drin ? Auf Fotos im Netz sieht es aus wie ein ganz norrmales C526 Schaltgetriebe.


    Von welchen anderen Fiat Fahrzeugen kann man das C526 für den Seicento verwenden ? Nur vom Panda ?


    Diese Getriebe sind echt wahnsinnig selten , das C514 gibts wie Sand am Meer


    Bräuchte echt dringend eins da ich nicht weiss wie lange meines noch durchhällt .


    Danke schonmal vorab für eure Antworten.

  • Ich glaube mal stark, dass das Innenleben (lager, Ringe usw.) bei beiden Getrieben gleich sind. Im Netz seh ich nur Rep.sätze fürs 514 von versch. Anbietern.

    Sooo selten ist das 526 nicht. Wurde wohl bis 2000 oder 2002 verbaut. Nennt sich auch M5.

    Auch wieder Bauchgefühl: Andere Getriebe vom Sei/Cinque könnten gut passen....beide Getriebe laufen ja auf allen Motorentypen. Dann brauchst allerdings die anderen Antriebswellen und wohl die andere Kupplung.

    Das PUNTO-Getriebe ist übrigens baugleich. Gibt noch einige andere FIATmodelle mit dem gleichen Getriebe.

    Sind nur so Gedanken....sicher kann ich mir nicht sein.


    https://www.autodoc.de/autotei…/8970-1-1-187axb-187axb1a.


    Geändert wurde ja m.W. nur die Antriebswellen-Aufnahme (mit/ohne Tripod) und ebbes an der Kupplung.

    Ok, Glauben kann man in der Kirche....


    Ob die Teile/Rep.satz beide gleich sind, findest du auch sicher über FIATeper oder ilcats.ru raus.

    Brauchst dazu nur jemand mit 514er-Getriebe (Forenten hier?), der dir seine Fahrgestellnr. gibt.

    Dann vergleichst du die Teilenummern beider Getriebe. Fleissarbeit....


    http://eper.fiatforum.com/eper…=1&GUI_LANG=4&WINDOW_ID=1


    https://www.ilcats.ru/fiat/?vi…Action=Search&language=en


    Könntest es auch mal bei den "Getriebefirmen" im Netz versuchen. Anfragen kostet nix.

    Hab mal unter "Getriebe Teile" gegockelt, weil es mich auch (vorsorglich) interessiert. Ist wohl echte Fleissarbeit, die anzutickern.


    Die Teile kriegste sicher auch direkt bei FIAT....zu Apothekenpreisen. :-)


    Kriegst bestimmt noch Antworten von den Spezialisten hier.

    Sei und Marokko kann man nur lieben oder hassen.

    Edited 10 times, last by mogador ().

  • Hallo Saarcento


    ich habe die citymatic getriebe mal gegoogelt. ich kenne diese nur am rande und es fällt mir auf, dass die getriebe für den 0,9er unterschiedlich sind. **** meine Angaben beziehen sich stets auf den 1.1-motor ***** Wenn ich ein getriebe vom 0.9 und einem c526 von einem 1.1 vergleiche sehen sie auf den ersten Blick identisch aus doch es fällt auf, dass die Aussparung in der Kupplungsglocke für den Anlasser etwa 90° auseinander liegt :face_with_monocle: Gibt es also noch weitere Getriebe-Typen? evtl sind c526 für 0.9 mit 1.1 bis auf die innereien nicht untereinander tauschbar und selbiges gilt auch für c514:thinking_face: ..?

  • Ja das dachte ich auch das die Innereien beider Getriebe vermutlich gleich sind, Also die Lager usw. Aber wenn man sucht findet man explizit immer nur fürs 514 und nix fürs 526. Wollte jetzt auch nicht ein riesen Fass aufmachen mit anderer Kupplung und Antriebswellen usw. Nichtwissend was genau aufeinanderpasst.....einfach plug and play ne andere 5 Gang Box rein und Abfahrt... Aber irgendwie egal wo ich Gugg ebay Kleinanzeigen beispielsweise oder auch Ebay, gibt's meistens nur das 514, oder wenn 526 dann sauteuer oder ewig weit weg sogar Spanien usw..... Die Seiten mit den Ersatzteilen schau ich mir mal an, vermutlich wie es sich anhört is wahrscheinlich nur 1 Lager kaputt und rasselt.

  • Dachte bisher immer der 1,1 hat normalerweise das 514 und der 0.9er das 526.... Und der Citymatic, keine Ahnung, der hat doch kein Kupplungspedal aber ein Schalthebel und an den Getrieben noch den Ausrückhebel der Kupplung.... Eigentlich wie ein 526 is also keine klassische automatik aber irgendwas muss da ja auch anders sein

  • Ja sowas in der art gab's vor 40 Jahren schon beim VW Käfer, hiess dort Halb automatik..... Ne klassische Wandlerautomatik braucht schon ein Mindestmaß an Leistung sonst biste lediglich unterwegs wie ne Wanderdüne. Fällt also für unsere Hubraumzwerge hinten runter...... Also ich würd wenn ich die Kiste schalte aus Reflex vermutlich sowieso immer die in dem Fall imaginäre kupplung treten.... Also wär nix für mich