Posts by CinqueTurbo500

    ja viel ist wohl +1000. ich meine ein normales FullSAPS lieht wohl bei 500-1000.

    Mein 15er hat knapp 1500.


    ich denke der Fire-Motor würde auch mit einem LowSAPS laufen;), aber bei einem Turbo finde ich sollte schon was gutes rein. Gerade mit einem niedrigen NOACH(Verdampfung)


    NOVITEC hatte 5w40 Vollsynthetisch in der "Betriebanweisung" stehen

    Moin


    "früher" hat man gerne 0/5W40 empfohlen/gefahren da es vom Grundöl her schon hochwertiger war, und das 10/15/40 generell als Billigplörre abgestempelt wurde.

    Einerseits wahr, da es in der Klasse nur wenige gute Öle gab/gibt, und die 15w40er meist die ganz billigen Baumarktöle waren/sind.

    Aber vom Prinzip her ist es sogar geeigneter für belastete Motoren.

    Die Hohe Spreizung bei z.B. 5w50/10w60 erkauft man sich mit viel VIs die jedoch zerscheeren und das Öl (z.B.50er) nach wenigen 1000km eher einem 40er entspricht (sieht man gut an diversen GÖAs (Gebrauchtölanalysen) ein gutes 10W40 findet man oft bei den Racing-Ölen. Leider recht teuer.


    Generell ist ein Öl der Klasse ACEA A3/B4 (wie schon erwähnt wurde) zu fahren, dies hat keinen abgesenkten HTHS(C1-C4), und auch keine Reduzierten Additive(lowSAPS), so wie es für Fahrzeuge mit OPF und Partikelfilter gefordert wird.....wir wollen ja möglichst viel Verschleissschutz;) also Full-SAPS


    Wichtig beim Fire ist viel ZDDP (Zink, Phosphor, Schwefel) Kalzium, als Schmankerl ^^ evtl. auch Bor & Moly. Racing-Öle haben oft einen hohen Gehalt an diesen Additiven.

    ZDDP ist das was die schön glänzende Schicht auf z.B. den Nockenspitzen erzeugt;)


    Wie bei Allem, was man nun fährt muss jeder selbst entscheiden.

    Ich bin jahrelang 10W40 gefahren.

    Dann 5W50 als es den Mobil1 Hype gab. Dann mal 10w60. Dann wieder auf 5w50. nun 15W50.


    flori5145

    ICH persönlich würde mit ganz billigem 15w40 erstmal spülen, nach 10km raus damit, dann kann dein Castrol rein. Wenn möglich wenig Leerlaufbetrieb....

    Dann würde ich mich bei etwa 10w50 umschauen(hast ja nen großen Ölkühler), je nach dem ob Winter oder nicht gefahren wird.


    p.s. der Motorram sieht klasse aus:thumbup: aber der Ölkühler ist mal riiiiesig^^ Hoffe er klaut nicht zuviel Anströmung für den Wasserkühler. Bitte berichten.

    Meiner ist nur 1/3 groß und liegt hinter dem LLK, damit waren 130°C max nach 20min. Renne. Du hast also viel Reserve:thumbup:




    ich suche noch das PDF von Ölcheck mit der Übersicht der Additive.

    auch interessant.....

    Hi


    ich fahre die 60er, da mit 50er mir zu tief und das Radhaus zu leer.

    Yokohama A539. die Lauffläche fällt aber gute 2cm schmaler aus als beim 175/50, da dieser deutlich breiter als 175mm ist ;)


    Bild muss ich mal suchen


    edit: jetzt mit Bild


    eine Art Begrenzungsventile nach dem HBZ sind verbaut, zumindest am Cinque.


    Manni hatte mal ein Druckdiagramm gepostet gehabt, Linear ansteigender Druck analog zum Pedaldruck bis zu einem gewissen Wert, und ab da kaum noch steigende Kennlinie....also genau das Verhalten was dein Prüfer bemängelt hatte :P

    Was die genauen Werte sind, keine Ahnung. Aber Bremskraft an der HA hatte ich auch nie viel über 50.

    Ok.. Ich dachte deshalb wird da ein Wiederstand eingelötet. Glaube 3kohm auf der signal Leitung


    Mein Gedanke bei einem anderen map sensor ist, dass das normale motorsteuergerät im ladedruck freien Bereich damit evtl nicht zurecht kommt

    Moin


    der Widerstand ist eingelötet damit die Motorkontrolleuchte nicht angeht sobald Ladedruck ansteht;) hatten wir mal getestet.

    Der ist schön im Novitec-"Kabelbaum" versteckt.

    hab ich gesehen;)


    Da aber meiner selbst nach 13Jahren fast neuwertig ist brauche ich vorerst keinen Ersatz.


    Nachdem ich meinen ersten Bielstein auf mittig umgeschweisst hatte, hab ich zum Glück nochmal einen gekauft gehabt, und nur mit einem 54er VA-Endrohr bestückt:)

    Hi


    von mir auch noch DANKE an das klasse Treffen!! Es war schön harmonisch, gemütlich, interessant,....man war bestens versorgt!.....spätestens im Tunnel gab es auch was auf die Ohren^^

    Dank der Ausfahrt weiss ich nun auch noch was es hier noch für schöne Ecken zu erkunden gibt;)


    Danke an die Hamburger, Berliner, Erzgebirgler usw.....dass ihr von weiter Oben den weiten Weg in Kauf genommen habt!


    Bravissimo : dann haben wir uns auch noch kurz gesehen, stand mit bei Gerrit am Auto als ihr euch verabschiedet hattet.