Posts by Ricocento

    So was? Hätte nicht gedacht, dass die so günstig sind :huh:
    Die Original-Leitungen sind auch nicht dicker?!

    https://www.ebay.de/itm/Auto-H…f608bb:g:OGAAAOSwSa9eac~c

    Das ist genau das Set, mit dem die Lichthupe nur noch dann funktionieren wird wenn das Abblendlicht ausgeschaltet ist.
    Man kann auf den Bildern sehr gut erkennen es ein schließer und ein wechsler Relais ist.


    Kabelquerschnitt ist immer so eine Sache, denn oftmals täuscht eine dickere Isolierung ein "dickeres" kabel vor. Wichtig ist aber der Querschnitt der Lizen in der Isolierung.


    Es ist wirklich nicht schwierig, wenn man sich 2 Schließerrelais kauft und es selbst verkabelt. Dann wird es nicht teurer wie dieses fertige kit, welches nicht so funktioniert wie ihr es gern hättet.

    Geht eure Lichthupe nur wenn das Abblendlicht aus ist und das Fernlicht geht wenn ihr von Abblendlicht auf Fernlicht umschaltet (nicht Lichthupe).

    Dann wird das Problem bei eurem H4 booster sein, dass ihr ein Wechslerrelais und ein Schließerrelais habt.

    und ihr bräuchtet eigentlich 2 Schließerrelais.


    Also schaltet das Wechslerrelais bei eingeschaltetem Abblendlicht die Stromversorgung für das Schließerrelais weg.

    Ihr müsst also das schließerrelais mit einer seperaten + Leitung versorgen.


    Einfach gesagt, an beiden Relais muss an Pin 30 das Plus der Batterie anliegen damit die Lichthupe mit dem Abblendlicht zusammen funktionieren kann.

    Ihr könnt also Pin 87a am Wechslerrelais abklemmen.

    An Pin 30 vom Schließerrelais schließt ihr dann + der Batterie an.

    Aber bitte mit Sicherung!


    Gruß Ricardo

    Vorerst etwas zu mir für die, die mich nicht kennen ....

    Ich war im Cento-World.de Forum unter dem Nick Ricsohn zu finden. Der Nick war doch schon etwas älter, also fang ich hier einfach mal neu an ;)

    Seit 2010 schraube ich an den Centos und bin durch und durch begeistert. Wohnhaft bin ich etwa 10km oberhalb von Hamburg im Kreis Pinneberg.


    So nun habe ich beschlossen meinen schwarzen Sporting auch mal Stück für Stück vorzustellen... So wie es die Zeit zulässt ;)


    Gekauft habe ich ihn im Mai 2018 mit nachweislich 54tkm. Also wenn man es genau nimmt hat ein Freund mich angerufen und sagte ich hab ein Auto für dich gekauft :D

    Schwarz ist genaugenommen die Farbe die ich am langweiligsten finde. Das ist mir einfach nicht bunt genug, zu trist.....

    Das Blech, der gesammte Zustand war einfach so gut...... Das mir dann die Farbe egal war.
    Irgendwas wird man da schon draus machen können ;)


    Da ich aber genug Fahrzeuge zum Fahren hatte hab ich erstmal angefangen etwas dran zu machen bevor ich ihn zulasse.


    VA:

    -neue Dreiachslenker VA (Magneti Marelli)

    -Achsschenken zerlegt, gestrahlt verzinkt und mit neuem Radlager und frisch gepulvertem Staubschutzblech zusammengabaut

    -Bremssättel VA zerlegt, gestrahlt, verzinkt und mit neuen Dichtungen zusammengebaut inkl. Bremsscheiben + Klötze

    -neue gekürtzte Stoßdämpfer dessen Name mit jetzt entfallen ist mit FK 70/50 Federn (sind später wieder rausgeflogen) inkl. Staubschutzmanschetten und Anschlagpuffer

    -Stabigummies VA erneuert

    -Bremsschläuche gegen Stahlflexleitungen getauscht (rot ummantelt von HEL)

    -Hinterachse raus, strahlen und lackieren lassen

    -neue Repro Lenker für die Hinterachse verbaut (sind auch wieder rausgeflogen aufgrund der schlechten fertigung (mit dem Auge erkennbar das der Sturz deutlich zu negativ und die Vorspur deutlich zu hoch war. Also gute gebrauchte genommen, gestrahlt, lackiert und mit neuen Gummibuchsen versehen.

    -Ankerplatten der HA gestrahlt + lackiert

    -RadBremsZylinder,Beläge,Federn, Handbremshebel erneuert

    -neue Bremsleitungen hinten auf den Lenkern montiert

    -Kraftstofftank erneuert (witziger weise lag bei den Papieren zum Auto ein Schriftstück über den Tausch vom Kraftstofftank auf Garantie aus Ende der 90er....

    -Sämtliche Filter und Öle erneuert

    -Stoßfänger vorne und hinten erneurt inkl. Lackieren, da die alten irgendwie nicht zum Auto gehörten, allerdings war kein Unfallschaden zu sehen

    -Ölkühleranschlussadpater inkl. Thermostat und ölkühler verbaut, der muss allerdings noch etwas weiter nach außen

    -MPI Wasserkühler mit Lüfter vom Seicento verbaut ( Magneti Marelli) inkl. der Merkur/Corsa Lippe, da der Kühler unten über den Stoßfänger hinaussteht

    -Fiat Windabweiser gegen schmalere von Heko montiert

    -Novitec mittige DTM Abgasanlage verbaut (letzte Version)

    -graue MHW/Lead Rückleuchten montiert

    -Scheiben getönt (kommt aber wieder runter sobald die Vollschalen drin sind)


    Sicherlicht fällt mir noch mehr ein wenn ich die Bilder zusammengesucht habe.... Diese werde ich nach und nach posten.

    Hay,


    das wird ein Arbeitsstrom Relais sein, schau doch mal im "Cento-Wiki" unter "Handbuch" und lese Dich durch das Seicento Werkstatthandbuch. Das wird Dir sicher weiterhelfen.
    Eventuell ist Dir das Wiki einfach nur entgangen, kenne mich leider mit dem Seicento und den Neblern nicht so gut aus.....

    Aber bevor du keine weiteren Tipps erhälst ;-)


    Gruß Ricardo

    Das Packet geht morgen früh auf den Weg.

    Nur nochmal so als Tipp, leg einen Gang ein am Bock am Getriebe, halte einen Antriebswellenstummel fest und drehe den anderen.
    Dann dreht sich die Getriebeeingangswelle und kann in die Verzahnung der Reibscheibe "flutschen".
    Eventuell könnte ja auch das, das Problem sein.


    Ich habe auch schon einige Kupplungen gemacht bei den kleinen Dingern und nie war ein Zentrierdorn dabei.
    Bestelle immer Sachs-Kupplungen.

    Only 4 Info

    Also ich würde das große "Belüftungsloch" weglassen, denn ich sehe da eher Nachteile wie Vorteile (Öldämpfe/Kraftstoffdämpfe Durch die Heizung im Innenraum).

    Das Schraubenloch würde ich schon reinmachen, wenn es sich optisch so realisieren lässt wie auf dem Bild.


    Die Abdeckkung ohne Kante unten wird meines erachtens nach in einem Auto ohne Gebläse/Heizungskasten verbaut, bei dem auch die untere Kunstoffrinne mit Wasserablauf wegrationalisiert wurde.

    Deswegen wird die Abdeckung auch kein Schraubenloch haben, da sie nirgends festgeschraubt werden kann.

    Hay,


    ich gehe einfach zum Schlauchonkel um die Ecke.


    Ich öffne die Verpressung und lasse einfach einen neuen aufcrimpen. Sicher geht es auch mit Schellen, ich finde es aber deutlich schöner wenn sie wieder verpresst werden.


    Schlauch und Crimphülsen haben sie in der Regel auch da.


    Es verpressen nur nicht alle einen neuen Schlauch auf eine alte Leitung, da muss man dann den richtigen Betrieb finden.

    (Haftunbgsbedingt)

    Ich habe gerade auf meinem Sporting 6,5x15 ET43 Stahlfelgen vom Stilo mit 165/50er Reifen


    VA 7mm Spurplatte HA 15mm und das passt wunderbar ohne ziehen oder bördeln. Da geht noch etwas mehr. Das prüfe ich sobald ich Zeit dafür habe. Jetzt muss das erstmal eingetragen werden :D


    Federn sind von KAW. ich meine das sind 60/40 bin da gerade aber nicht ganz Sicher.


    Gruß Ricardo