Posts by RicoCento

    Ich finde diese Zubehör Funkfernbedinungen echt nicht schön, ist aber ja jedem selber überlassen.
    Wenn ich aber die Möglichkeit habe eine orginale Funkfernbedinung zu nehmen, würde ich sie auch nehmen.
    Beim Seicento muss es mal ne Funkfernbedinung gegeben haben, ich meine das gabs beim Cinquecento auch (kleiner schwarzer Eckiger Handsender mit Infrarot, hing allerdings mit der Alarmanlage zusammen bei meinem)


    Ein Kumpel hat einen Seicento mit Funk ZV, ein heller Kunstoffanhänger auf dem auch Fiat steht, ich meine aber kein Infrarot.

    Ich weiss allerdings nicht wie das beim Seicento gelöst wurde. Schau doch einfach mal im Stromlaufplan ob du da unterschiede findest.

    Moin,


    du musst den Schließzylinder ganz ausbauen, das geht relativ leicht.
    Türverkleidung innen ab, und dann kannst du es schon sehen, ist nur mit einer Klammer gesichert.
    Bis jetzt war es bei mir immer der Fall das dies einfach nur verdreckt/verhartzt war. die Feder die es in die Mittelstellung führt war bislang noch nicht defekt.
    Soweit ich weiss sind die Schließzylindergehäuse spiegelverkehrt, soll heißen, einfach von rechts nach links tauschen dürfte nicht gehen.
    Den Schließzylinder mit den Striften selber solte man aber tauschen können, daran wird es aber nicht liegen. Eher an der Feder dahinter oder eben an dem Dreck.

    Ich würde ihn einfach mal ausbauen und je nachdem ob du es dir zutraust oder eben nicht, endweder das Gehäuse zerlegen, reinigen und neu schmieren oder eben mit "Rostlöser" fluten und ewig hin und her bewegen. Da das Schließzylindergehäuse auf der einen Seite durch eine Kunstoffkappe verschlossen ist wirst du so vermutlich nur ein mittelmäßiges Ergebnis erzielen.


    Gruß Ricardo

    Ich bin bei dem Turbothema echt raus.... Ich glaube *vorsicht Halbwissen* das es mehrere Baustände gab von dem Turbo.


    -Novitec mit Zusatzsteuergerät für eine weitere Einspritzdüse (tectronic)

    -Novitec ohne Zustatzsteuergerät

    -G-Tech turbo (in deinem Fall ja nicht relevant)


    Meine das mal so irgendwo mitgeschnitten zu haben... aber bin da nicht sicher, weiss daher nicht was die wie gelöst haben


    lies dich dort doch mal ein, wenn du das nicht schon hast. tolle Seite, gut beschrieben..... villeicht hilft es ja


    https://crashgalerie.bubu-power.com/category/novitec-turbo/



    *Ich meinte den weissen Stecker auf dem 2. Bild beim Mapsensor.

    Stimmt, war ja ein Turbo. Da stecke ich nicht so drin, weiss jetzt aber was du meinst.

    Es gab den Cinquecento mit Klima, da war auf der Fahrerseite das "Gitter?" auch offen. Der obere Lufteinlass hat dann nur eine kleine Klappe f. den Abschlepphaken.
    Prinzipiell ist die vom Sporting und vom 900er gleich... der Sporting hat nicht mehr Öffnungen.

    Ich habe auf der Fahrerseite einen Ölkühler sitzen, hab die Stoßstange dort mit einem Dremel geöffnet.

    Ich würde, wenn ich dein Problem lösen müsste, eine 900er Stoßstange kaufen und den 2. Lufteinlass mit dem Dremel öffnen.
    Das gleiche würde ich unten mit dem Gitter machen..... Das bekommt man schon so hin, das es aussieht als soll es so sein ;)
    Muss dann ja eh lackiert werden.

    Hay,


    der Stoßfänger vorn vom Cinquecento Sporting ist lackiert, klar. Die "Lufteinlassrahmen vom Sporting kann man einfach einstecken.
    Die Öffnung ist nicht kleiner, es fehlt lediglich die Befestigung, da der Rahmen mit 4 Muttern an dem Stoßfänger befestigt wird.
    In der Regel kleben die Leute den Rahmen einfach ein.... Ich bin unsicher ob man die "Einkerbung" in die 900er Stoßfänger einfach machen kann um die Rahmen zu befestigen oder ob die Stoßstange dafür nicht tief genug ist an der Stelle (um sie wie im Original zu verschrauben)

    Das könnte ich kommende Woche mal nachsehen wenn ich in meiner Halle bin.

    Die länglichen Leisten sind einfach verschraubt. Diese kannst du einfach montieren wenn du vorher die Bohrungen setzt um sie dann von innen zu verschrauben.

    So ganz grob....


    hinten sind die beiden Leisten wie vorn einfach nur verschraubt.

    Ansich kannst du also einfach die unlackierten Stoßstangen nehmen und die lackieren lassen.
    Bei gebrauchten ist immer die Frage wie gut der Lack noch ist und ob er irgendwo anfängt zu blättern.

    Bevor du da geld reinsteckst würde ich erstmal den Papierkram machen

    Ohne Brief wird es schwierig hier in Deutschland wenn man nicht nachweisen kann wem das Auto gehört.

    Eigentum lässt sich ganz einfach über einen Kaufvertrag nachweisen, Der Brief allein gibt kein Eigentum am Fahrzeug!.


    Die spanischen Papiere reichen, und da es für das Fahrzeug in diesem Land eine Typgenemigung gibt, kann man einfach zu einem ganz normalen TÜV-Prüfer gehen und sich die KBA Fahrzeugdaten aus dem Allgemeinen Datensatz ausdrucken lassen! Danach zur Zulassungsstelle und Fertig. (die Hauptuntersuchung nicht vergessen mitzumachen, sonst kann das Auto nicht angemeldet werden ;)


    Ich mach das nicht anders....



    Das Auto sieht auf dem Bild echt schick aus!

    Moin,


    na dann mal her mit Bildern ;)

    Mir sagte mal eine Dame auf dem Strassenverkehrsamt, das der Kreis die Fahrzeugpapiere speichert.
    Weil ich mal wieder Probleme mit einer Eintragung hatte.... Es muss unheimlich schwer sein etwas von dem Papier vom TÜV in den Computer zu tippen....

    Nach der letzten Eintragung hatte ich vorne 15zoll und hinten 13zoll eingetragen....
    Hast du denn den Brief, und kannst sehen in welchem Kreis das Auto zuletzt gemeldet war ?

    Dann besteht eine kleine Chance das sie den Schein noch als Kopie haben.... (mal angenommen es war tatsächlich eingetragen....)
    Keine Ahnung wann soetwas entsorgt wird, nur als kleiner ansatz. Eventuell hilft es ja.


    Gruß Ricardo

    Als nächstes kamen Recaro Profi SPA Carbon-Kevlar (einer 3,1kg, der andere 3,3kg) auf OMP Konsolen mit 4 Punkt Willans Gurten (2zoll), die sind allerdings wieder rausgeflogen und gegen 6-Punkt Willans Gurte ersetzt (3zoll)
    Außerdem ein paar Bilder vom Heidbergring 2020


    Das konnte ich für den Cinquecento finden


    Die "Buechse" welche in die Karosserie kommt:

    "7603825-BUECHSE" wurde ersetzt durch "60583806-BUECHSE" kostet etwa 2,89€ netto

    Ich denke das man diese nimmt wenn die alten "Klemmstücke" in den Seitenverkleidungen benutzt werden



    Das "Klemmstück" welches in die Seitenverkleidung kommt:

    "7636631-KLEMMSTUECK" wurde ersetzt durch "46457706-KLEMMSTUECK" kostet etwa 1,47€ netto

    witzigerweise wird dazu empfholen >>> "46457705-BUECHSE" für etwa 0,83€ netto

    Ich denke das neue Klemmstück passt nicht in die alte Buechse, daher wird empfholen beides zu kaufen!



    Gruß Ricardo

    Moin,


    die Nockenwelle arretiert sich eig. nicht von selber, klar fühlt man es auch ein wenig. Von Arretierung kann da aber nicht die rede sein.
    Das Nockenwellenrad hat eine Kerbe, der Kopf auch, wenn du vor dem Motor stehst "hinter" dem Nockenwellenrad.

    Die Kurbelwelle kannst du einmal über die Mackierung Riemenscheibenseitig auf OT stellen, wenn du die Riemenscheibe abnimmst.
    Oder über die Mackierung Schwungradseitig, In der Kupplungsglocke auf höhe der Schwungscheibe ist ein rechteckiges " Sichtfenster" dieses ist original mit einem Grummiproppen verschlossen.
    Diese Mackierung ist einfacher und genauer zu treffen.

    Das du die Tassenstößen nicht Mackiert hast, ist sehr ungünstig, denn de Chance das, das Ventilspiel jetzt nichtmehr stimmt ist relativ Groß, vorallem weil Einlass sowie Außlassventile ein unterschiedliches Spiel bekommen.

    Dein Problem kann daran liegen. Beides solltest du kontollieren und ggf. einstellen!


    Gruß Ricardo