Posts by FreddyF500

    Ich bin jetzt in der Zwickmühle, in meinem Schein stehen 178 km/h. Welches der Attribute würde auf mich zutreffen?

    Wenn ich Jetzt auch noch damit komme das wir Rennen mit den Autos fahren, ist es wahrscheinlich ganz aus ... 😄

    Hallo,


    Ja man kann die Dichtung verkehrt einbauen. Dies sieht man, wenn man sich die Kopfdichtung auf der Seite Richtung Spritzwand anschaut. Die ist auf der linken Seite überstehend, dann wäre sie richtig eingebaut.

    Mach mal ein Foto von der Dichtung, quasi hinterm Motor von oben am Liftfilterkasten nach unten.

    Wie hast Du geprüft, das im Kühler nix ankommt? Das ist ja ne sehr tiefe Position, wenn Du da die Schelle öffnest, kommt da ja sofort das Wasser raus. Oder hab ich Dich missverstanden?

    Zirkuliert auch kein Wasser in den Ausgleichsbehälter hinein?

    Falls ja schlecht entlüftet oder die Wasserpumpe läuft nicht??

    Installiere bitte mal ein Starthilfekabel vom Minus der Batterie zu einem Massepunkt der Karosse oder an ein Metallteil am Motor selbst.

    Sollte er dann starten, dann ist wie Krallenpeter schon schrieb Dein Massekabel hinüber.

    Startet er dann nicht, wird es evtl. die Batterie sein.

    Ich bin schon einmal im Sommer zum Baumarkt gefahren, das Auto stand 10min ... Zellenschluss in der Batterie ... ADAC.

    Gerade das kann ich nun wieder anders bestätigen, NGK und Magneti Marelli Kabel sowie Zündspulen Schrott, Bosch super ... passt auch viel besser... merkst Du schon wenn Du den Kerzenstecker aufsteckst.

    Womit liest Du denn aus?

    Sowohl IAW2 als auch Multiecuscan zeigen das an.

    Ja probiere mal ne andere Klappe und wie gesagt auch mal den Gaszug ganz minimal zu spannen.

    So das er bei Gaswegnahme sofort abfällt und auch keinen erhöhten Leerlauf hat. Das hat bei mir schon immer gut funktioniert.

    Ich kämpfte auch immer mit diesem Problem bei der 41er (oder waren das sogar 42er) Drosselklappe.

    Servus,


    auch beim 98er kannst Du per Diagnose solche Sachen wie Drosselklappenstellung einsehen.

    Wenn das Drosselklappenpoti zb defekt sein sollte, dann übermittelt es eine falsche Eingangsgröße ans Steuergerät.

    Bei mir hat es zb nur von 7 Grad bis 17 Grad angezeigt, alle Gaspedalstellungen darüber hat er also nur als 17 Grad registriert.

    Es ist zumindest eine Idee, den Drosselklappenwinkel im Leerlauf mal zu checken, Angaben zu Sollwerten stehen im Handbuch, irgendwas zwischen 8,x und 11.x Grad waren das.

    Wenn jetzt Dein Gaszug zb zu locker ist hat er vielleicht nur 5 Grad und für das Steuergerät bedeutet das dann eine falsche Einspritzmenge.

    Je nachdem was Du alles geändert hast am Motor, ich kann Dir nur sagen das bei mir damals mit den Änderungen am Motor die Drosselklappengrundstellung essentiell wichtig war.

    0.3 Grad mehr - zu hohes Standgas oder er kam nicht von der Drehzahl runter, 0,3 Grad weniger und er ging aus.

    Wieviel A hat denn die Sicherung, die aktuell drin ist?

    Wenn die zu klein dimensioniert ist, fliegt die auch auf höherer Stufe.