Tür-Schliesszylinder federt nicht mehr zur Mitte zurück

  • Prost Gemeinde :-)


    Der Schliesszylinder der Tür auf der Fahrerseite federt nicht mehr von alleine in die Mittelstellung zurück. Das heißt Schliessen und Öffnen geht einwandfrei, man muss den Schlüssel dann aber von Hand in die Mittelposition zurückdrehen, um ihn abziehen zu können.


    Meine Frage: ist das reparabel? Ist der Federmechanismus Teil des Schließzylinders oder hängt das ausserhalb? Es ist zwar eigentlich ein kleineres Problem, nervt aber an dieser Stelle gewaltig.


    Vielen Dank vorab!


    Noch eine Frage dazu: Könnte man - falls es am Zylinder selber hängt - die Schliesszylinder der beiden Türen gegeneinander tauschen?

    Edited 2 times, last by gary600 ().

  • gary600

    Changed the title of the thread from “Türschloss federt nicht mehr zur Mitte zurück” to “Tür-Schliesszylinder federt nicht mehr zur Mitte zurück”.
  • Moin,


    du musst den Schließzylinder ganz ausbauen, das geht relativ leicht.
    Türverkleidung innen ab, und dann kannst du es schon sehen, ist nur mit einer Klammer gesichert.
    Bis jetzt war es bei mir immer der Fall das dies einfach nur verdreckt/verhartzt war. die Feder die es in die Mittelstellung führt war bislang noch nicht defekt.
    Soweit ich weiss sind die Schließzylindergehäuse spiegelverkehrt, soll heißen, einfach von rechts nach links tauschen dürfte nicht gehen.
    Den Schließzylinder mit den Striften selber solte man aber tauschen können, daran wird es aber nicht liegen. Eher an der Feder dahinter oder eben an dem Dreck.

    Ich würde ihn einfach mal ausbauen und je nachdem ob du es dir zutraust oder eben nicht, endweder das Gehäuse zerlegen, reinigen und neu schmieren oder eben mit "Rostlöser" fluten und ewig hin und her bewegen. Da das Schließzylindergehäuse auf der einen Seite durch eine Kunstoffkappe verschlossen ist wirst du so vermutlich nur ein mittelmäßiges Ergebnis erzielen.


    Gruß Ricardo

  • Jop, falls ich's angehen sollte, mache ich ein paar Fotos. Muss aber erst noch mein Dach fertig lackieren, Motoraufhängung machen, Öltropferei abstellen etc. pp. :-)