• Hallo Miteinander,

    ich weiß, im alten Forum wurde das Thema ausreichend besprochen, aber darauf gibt es ja leider keinen Zugriff mehr.


    Daher in aller Kürze: passt das Dach vom Twingo auf den Cinquecento? Oder um genauer zu sein - lässt sich das Dach weit genug aufschneiden um das Dach vom Twingo einzupassen?


    Das Hollandia 400 ist mir zu spillerig und ich hätte lieber ein manuelles Dach, das geht nicht so schnell kaputt.


    Danke für Eure Hilfe


    Wolfgang

  • Mit etwas Geschick geht das.

  • Hallo Ihr, ich hier

    genau das gleiche hab ich auch vor, könntest du noch n paar Bilder von innen bzw wo das Dach hinten endet. Das TwingoDach hab sch schon mit der org rausgeschnittenen Blechhaut, in der Garage stehen und wartet auf meinen Mut zum Aufschnitt. Ach und, wie hast du es mit der Innenverkleidung gemacht ???

    N paar Maaaaße wären noch superer


    Gruß Uwe

  • Ich habe leider keine Fotos mehr und das Auto ist schon weg. Erst mal mit Abklebeband + Filzstift über 2 kreuzende Diagonale die Mittellinie bestimmen. Geht gut mit dem Antennenloch als Fixpunkt. Himmel ausbauen und ganz zum Schluss zurechtschneiden. Der Alurahmen vom Twingofaltdach wird benötigt. Faltdach anhalten und Blech ausschneiden. Das Dach muss ausreichend weit nach vorne damit es ganz reinpasst mit Spoiler. Insgesamt ist es ziemlich stabil. Bei mir war es dicht. Der TÜV hatte nie was dagegen. Eine Abdeckung von unten hatte ich nicht eingebaut. Sah auch so ausreichend gut aus.

  • Ich hätte nun mal ne Frage

    Passt ein Seicento faltdach auch auf den Cinque

    Eins zu eins oder muss angepasst werden ?


    danke für die Hilfe

  • Man sollte sich das gut überlegen. Der Unterschied von z.B. Panda zu Panda Faltdach,
    ist so wie von Konservendose zu Planwagen. Besonders bei Regen :!:

    Der Seicento ist so schön leise innen.

    Muss man wissen... :|

  • Ich wusste es deshalb auch der Wechsel

  • Ich bin derselben Meinung.


    • Der rote Sei in meinem Profilbild hat das von Fiat angebotene Faltdach. Dabei handelt es sich um einen auf Sporting-Exterieur umgebauten 1.1er SPI Suite, also langer 5. Gang. Bei ca. 3000 U/Min. bist Du bei 110 km/h, da wird der Fahrtwind laut in der Kiste.
    • Die gefühlt gleiche Lautstärke habe ich in meinem anderen Seicento Sporting (durchgehendes Blechdach) bei ca. 130 km/h und ca. 4250 U/Min (kürzer übersetzter 5. Gang).


    Fazit: großes Stofffaltdach ist meiner Meinung nach nur für Langsam-Fahrten (neudeutsch "Cruisen") geeignet.

    Das einzig Unerlässliche für ein erfolgreiches Schrauberdasein ist ein funktionierendes Ersatzgefährt.