Lüfterschalter-Wasserkühler MPI

  • Viellicht kann mir hier eine helfen:Ich müsste mir ein neuen Wasserkühler kaufen da der alte undicht war.Auto bj.29.12.2005.

    Wasserkühler ist das im Bild,ist der richtige und war auch identisch wie der alte.

    Da wo in der regel der Lüfterschalter sizt ist/war ein stopfen drin(rote kreis)und kein Lüfterschalter

    Bei meinen Motor Tuning und revision habe ich mir das set -10 Grad kit von Bubu-power gekauft.

    Also Thermostat plus Schalter Lüfter.Thermostat ist eingebaut,finde aber nicht wo der Lüfterschalter eingebaut werden soll,b.z.w. wo sitz der originale bei mir??

    Kann es sein das der untere im bild ist?Also das MPI das hat als Lüfterschalter und nicht der am Kühler?

  • So ist es, der MPI schaltet den Lüfter über das Steuergerät und der zentrale Wassertemp-Fühler ist der Grüne an der Ansaugbrücke Thermostat-seitig.
    Wenn Du nun einen Kühler hats für den Thermoschalter, musst halt einen blind reindrehen dass das Loch zu ist...

  • Manuell schaltbar bei Bedarf wäre noch optional möglich.

    Ja auch eine Möglichkeit.

    Aber ich würde sowieso gleich vergessen anzuschalten...erst wenn zu spät.

    Automatisch wäre mir schon lieber.von Elektronik habe ich null Ahnung,werde unser Elektriker frage hier auf der Arbeit ob man das umgehen kann,b.z.w. eine passende Lösung zu finden ist.

    Glaube aber nicht

  • Ja auch eine Möglichkeit.

    Aber ich würde sowieso gleich vergessen anzuschalten...erst wenn zu spät.

    Automatisch wäre mir schon lieber.von Elektronik habe ich null Ahnung,werde unser Elektriker frage hier auf der Arbeit ob man das umgehen kann,b.z.w. eine passende Lösung zu finden ist.

    Glaube aber nicht

    Hi


    Am Relais für die Lüftersteuerung die Kabel anzapfen/Relais brücken und in den Innenraum legen mit Schalter. ( Details leider nur per Schaltplan rauszufinden, gibt ja 2-stufige Steuerungen usw. je nach dem ob mit/ohne Klima usw.)


    Dann kannst du den Lüfter bei Bedarf einschalten. Wenn du ihn nicht manuell einschältst, funtktioniert er bei erreichen der Temperatur wie gehabt automatisch.


    Am Cinque kann man einfach den Thermoschalter per manuellem Schalter brücken bei Bedarf.

  • Post by FreddyF500 ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Danke an alle,aber ich möchte das automatisch haben.Auto ist von/für meine Frau und sie möchte natürlich nur fahren ohne an Schalter oder sonstiges zu denken.Sie wird nicht darauf achten, genau wie ich,denn Schalter umzulegen wenn es sein soll.Dann lasse ich alles so wie es ist.Warte noch auf ein antwort aus Italien,ob es möglich ist am Steuergerät Programm so was zu ändern,also 10 grad minus automatisch

  • Wie hier schon beschrieben, sitzt der Wassertemperaturfühler links neben der Ansaugbrücke. Alle haben die Codierung grün, aber auch da gibt es 2 Varianten.... Bei der ersten ist der Fühler normal zum schrauben, bei der andere brauchst du den Stutzen dazu, da eingegossen (wie auf deinen Bild zu sehen).


    Der Impuls für das einschalten kommt bei 97° Wassertemperatur und schaltet bei erreichten 90° wieder aus. Das Motorsteuergerät schaltet dabei über ein Relais den Lüfter (Massesteuerung - Relais). Dieses ist mit einer 30A Sicherung hinter der Batterie abgesichert (siehst du erst wenn die Batterie draußen ist).


    Es gibt beim Seicento nur einer Lüfterstufe - schnell oder aus, mehr gibt es da nicht.


    Gruß


    Roland

  • Motor ist nicht mehr serie und die temperatur ist schon etwas höher als original,das etwas früh einschaltet finde ich nicht eine schlechte idee.

    bei serien motor ist bestimmt unnötig.


    Es ist doch völlig egal ob der Motor Serie ist oder nicht.
    Das Steuergerät schaltet bei 97 Grad ein (dankle an Roland für die Zahlen) und bei 90 Grad wieder ab, egal ob dein Motor Serie ist oder getunt. Das wird dem Temperaturschalter relativ egal sein. Die meisten Fire-Kühlwasserthermostate schalten den großen Kreislauf und damit den Wasser-Kühler bei 88 Grad zu,
    Was bringte s also, den Kühlerlüfter 10 Grad unter der normalen Einschalttemperatur bei 87 Grad laufen zu lassen?

    Die optimale Betriebstemperatur liegt wie bei so ziemlich allen Motoren bei 90 bis 95 Grad, egal ob der Motor getunt ist oder nicht.
    Wie gesagt ich verstehe dieses Vorhaben nicht.

  • Es ist doch völlig egal ob der Motor Serie ist oder nicht.
    Das Steuergerät schaltet bei 97 Grad ein (dankle an Roland für die Zahlen) und bei 90 Grad wieder ab, egal ob dein Motor Serie ist oder getunt. Das wird dem Temperaturschalter relativ egal sein. Die meisten Fire-Kühlwasserthermostate schalten den großen Kreislauf und damit den Wasser-Kühler bei 88 Grad zu,
    Was bringte s also, den Kühlerlüfter 10 Grad unter der normalen Einschalttemperatur bei 87 Grad laufen zu lassen?

    Die optimale Betriebstemperatur liegt wie bei so ziemlich allen Motoren bei 90 bis 95 Grad, egal ob der Motor getunt ist oder nicht.
    Wie gesagt ich verstehe dieses Vorhaben nicht.

    Dann würde ich gerne erfahren wieso mein motor jetz deutlich mehr temperatur hat.Vorher war laut anzeige circa 90 Grad,jetz bin ich bei 95-97 Grad,und zwar jetz auch wo draussen nicht so warm ist wie im Sommer.Das der Strg einschaltet egal ob serie motor oder nicht ist mir schon klar,Ich meine nicht das das meine frage war.

    Wieso diese änderung?Kühler und der rest ist der gleiche geblieben.Nach meine info wenn man verdichtug erhört wird steig die allgemeine temperatur und somit auch Kühlwasser.

    Bei getünten M3 E30 wird diesem Temperatur problem genau so gelöst.

    Vielleicht hast Du das übersehen,aber wie ich bereits geschrieben habe geschrieben den passende thermostat habe schon eingebaut.

    Bin natürlich aber immer offen für guten ratschläge,mit passende erklärung.

    Im moment kann ich mir nicht erklären wieso mein motor nach der umbau diese temperatur hat,ausser das mit dem tuning zu tun hat.Zk dichtung auf dichtigkeit auch geprüft.

    Mit der originalen Thermostat das einzige was anders war,war das diese 95-97 Grad temperatur schneller erreicht hat.Mit dem aktuelle thermostat -10 grad dauert etwas länger.

    Aber auch mit dem habe ich dann 95-97 Grad.

    An diesem puntk angelangt wiess ich nicht ob diese lösung so krass ist.

    Edited once, last by Rodnei ().

  • Mal eine blöde Frage, wie misst du denn deine Motortemperatur?


    Ansonsten hat ManfredS schon recht...

    Die Kühlkapazität ist durch den "relativ" kleinen Küher begrenzt und bringt nicht mehr. Solltest du wirklich ein Teperaturproblem haben, brauchst du einen größeren Kühler um das Problem in den Griff zu bekommen. Da hilft dir leider auch kein Thermoschalter der den Lüfter um 10° früher einschaltet.


    Solltest du einen Kühler haben, der über dem Kühlerlüfter noch eine Abdeckung hat, so das die Luft nur da raus kann wo der Lüfter sitzt, nimm diese raus, das alleine kann dir schon deine gewünschten 10° bringen.


    Gruß


    Roland

  • Ich habe mir ein ECU gerät gekauft die ich an der OBD stecker anschließe.Ob jetz 90 Grad genau 90 Grad sind kann ich nicht sicher sagen.Aber die tatsache das eine deutliche unterschied zwischen Temperatur Voher-Nacher zu sehen ist bleibt.,unabhängig von Gradzahl.

    Und das bestädigt mir doch eine temperatur veränderung nach dem umbau.

    Das mit der Abdeckung am Kühler werde ich heute noch ausbauen,die habe ich drin,könnte tatsächlich eine lösung sein.

    Wieso die temperatur so hoch ist hingegen,bleibt also ein retzel.

    Edited once, last by Rodnei ().