Fehler auslesen und löschen SPI Seice und Cinque + ABS, Airbag

  • Hallo,


    in diesen Thread geht es darum, wie ihr selber Fehler an eurem Seicento oder Cinquecento und anderen Fahrzeugen die mit einen IAW 6F/8F/16F/18F/18FD ausgestattet sind, auslesen und löschen könnt.

    Zusätzlich können Live Parameter ermittelt und protokolliert werden.


    Benötigte Hard- und Software


    - Laptop mit Windows XP, Windows Vista, Windows 7

    - VAG COM USB KKL 409.1 Interface --> >>> KLICK <<<

    - Fiat OBD <-> 3 PIN Adapter (KEIN KTS!!!) --> >>> KLICK <<<

    - Software IAW SCAN 2 (für SPI Motorsteuergeräte) >>> INFOS <<< - >>>DOWNLOAD<<<

    - Software MultiEcuScan (ABS/Airbag/Motorsteuergerät - nur Vollversion) --> http://multiecuscan.net

    - FTDI Treiber für virtuellen COM Port vers. 2.08.14 --> >>> KLICK <<<

    - Net framework 3.5 (zieht sich die aktuelle MES Version automatisch wenn nicht vorhanden) >>> Klick <<<


    Interface- und Adapterbild


    kkl.jpg


    Die Farbe des Kabels bzw. Interface spielt hier keinerlei Rolle. In den meisten Fällen ist es blau oder schwarz


    Installation der Treiber: Wird für MES und IAW SCAN2 benötigt.


    Nachdem alle benötigten Teile vor Ort bzw. heruntergeladen sind,

    installieren sie das Netframeworkpaket, dieses dauert eine ganze weile...


    FTDI Treiber entpacken. KKL Interface mit USB Buchse am Laptop verbinden. *Der Hardwareupdate Assistent startet... Anschließend die Option "Software von einer Liste oder bestimmten Quelle installieren" und weiter.

    Häkchen nur in "Folgende Quellen ebenfalls durchsuchen" setzen und auf den Button DURCHSUCHEN klicken. Jetzt müssen sie nur noch den Pfad zum entpackten Treiber wählen und auf OK drücken, anschließend auf WEITER. Der USB SERIAL CONVERTER wird installiert, anschließend auf fertig stellen. Ein weiteres Gerät wird gefunden, bitte wiederholt den aufgeführten Vorgang ab den *. Somit wird auch der USB Serial Port installiert.

    Diesen seht ihr im Gerätemanager unter "Anschlüsse (COM und LPT)", dort ist auch die Nummer des COM Ports zu finden der für das Interface vergeben und später noch benötigt wird. Die Hardware wurde erfolgreich installiert.


    COM Port Ermitteln und Anschluss einstellen - Interface muss mit dem PC verbunden sein!


    Den Gerätemanager aufrufen und auf "Anschlüsse (COM und LPT) klicken, damit dieser aufklappt. Jetzt sieht man die Nummer des COM Ports - in meinen Fall 7. Einen Doppelklick auf eurem Comport und ein neues Fenster öffnet sich. Den Reiter Anschlusseinstellungen anklicken und anschließend auf "Erweitert".


    GM1.jpg


    Jetzt muss noch die voreingestellte "Wartezeit (ms)" von 16 auf 1 umgestellt werden und anschließend mit OK bestätigen.


    GM2.jpg


    Installation von MES, Einstellungen und Bedienung:


    Multiecusan installieren und starten, das Interface muss dabei angesteckt sein.

    Links unten auf Einstellungen klicken, ein neues Fenster öffnet sich.

    Programm Sprache "Deutsch" auswählen und den "Reiter" Interfaces anklicken und mittels dem ersten Dropdownfeld das "K-line / VAGCOM" auswählen, im zweiten Feld den zugewiesenen COM Port (Serieller Port#) angeben. Auswahl mit OK (rechts unten) bestätigen.


    MESE.jpg


    Jetzt kann das Programm wieder geschlossen werden.


    Wenn sie am Fahrzeug sind, verbinden sie das KKL Interface mit dem 3 poligen Adapter und dieses wiederum mit der Schnittstelle des Fahrzeugs... und dem USB Anschluss.

    Die Zuleitung für den 3 poligen Adapter verbinden sie mit dem Pluspol der Fahrzeugbatterie.


    CIMG8548.JPG


    IMG_0854.jpg


    IMG_0851.jpg


    Schalten sie die Zündung ihres Fahrzeugs aus und starten MultiEcuScan.


    1. Marke auswählen

    2. Modell auswählen

    3. System auswählen (Motorsteuergerät-- ABS oder Airbag only Seicento!)

    4. Steuergerät auswählen (wenn mehrere Optionen vorhanden - Modell abhängig - SPI 16F)

    5. Auf Verbinden klicken



    M1.jpg


    Jetzt sollte sich MES mittels dem Interface mit dem Motorsteuergerät verbinden und die Daten auf dem Bildschirm, wie auf folgendem Bild zu sehen, erscheinen.


    Um die abgespeicherte Fehler zu überprüfen, klicken sie auf 6 "Fehler".


    M3.jpg


    Alle abgelegten Fehler erscheinen im aktuellen Fenster. Um den Fehlerspeicher zu löschen, klicken die rechts unten auf 7 "Lösche Fehler"


    M4.jpg


    Unter 8 "Parameter" können bei laufendem Motor mittels Häkchen (bei der Free Version auf 4 gleichzeitig begrenzt) aktuelle Ist Werte angezeigt werden.


    M5.jpg


    Mit einem Klick auf 9 "Baugruppen" können diverse Stellgliedertest durchgeführt werden. Bis auf die Option "Schrittmotor" sollte der Motor dabei abgestellt sein!


    M6.jpg



    ABS - SEICENTO:


    Das KKL Kabel + Fiat Adapter an Laptop, Strom und ABS STGR anschließen. Den Stecker findet ihr dafür etwas hinter dem Motorsteuergerät oben, dieser ist gesichert und muss nur ausgeklipst werden.


    BILD

    XXXFEHLTXXX


    - Zündung ein

    - MultiEcuScan starten und ggf. unter Einstellung den richtigen COM Port wählen

    - Fiat/Seicento 1108 CF3 oder 899/ABS wählen und auf Verbinden klicken.... (Warnmeldungen wegen dem farbigen Adapter ignorieren)

    Nach ca 3. Sekunden seit ihr auf dem STGR und könnt Daten und Fehler anzeigen lassen, Fehler löschen und verschiedene Tests durchführen....


    a1.jpg


    a2.jpg


    Airbag - SEICENTO:


    Das KKL Kabel + Fiat Adapter an Laptop, Strom und Airbag STGR anschließen. Den Stecker findet ihr hierfür hinter der Mittelkonsole, in der Nähe für den Abschalter des Beifahrerairbags.


    d0bzaoy5za1o6l8v.jpg


    - Zündung ein

    - MultitEcuScan starten und unter Einstellung den richtigen COM Port wählen

    - Fiat/Seicento 1108 CF3 oder 899/Airbag wählen und auf Verbinden klicken.... Nach ca 3. Sekunden seit ihr auf dem STGR und könnt Daten und Fehler anzeigen lassen und diese auch löschen


    a3.jpg


    a4.jpg


    Hier noch eine kurze Aufschlüsselung der Airbags...


    Kürzel Erklärung

    2F -- 2 Front Airbags

    2L -- 2 Seiten Airbags ( Sitze)

    2T -- 2 Kopf Airbags

    2P -- 2 Gurtstraffer

    I -- Schalter Beifahrer Airbag

    S -- Sitzerkennung Beifahrer


    Diese können auch kombiniert angezeigt werden.





    MOTORSTEUERGERÄT mit IAW SCAN2:


    Es werden die Steuergeräte von Magneti Marelli der Serie IAW-8F/16F/18F unterstützt,diese befinden sich z.Bsp. in folgenden Fahrzeugen wieder.


    Cinquecento ("500") 900

    Cinquecento ("500") 1.1 (Sporting)

    Seicento ("600") 1.1 SPI

    Punto 55

    Punto 60

    Punto 75

    Panda 900

    Panda 1000

    und weitere...


    Und so benutzt man das ganze....


    Steckt den Fiat Adapter an das Schnittstellenkabel vom Steuergerät (3 poliger Stecker). Diesen findet ihr im Motorraum, direkt neben dem Steuergerät.


    CIMG8548.JPG


    Verbindet anschließend das KKL Interface mit dem Fiat Adapter über die OBD Schnittstelle (16 poliger Stecker)


    Jetzt könnt ihr den USB Stecker vom KKL Interface in die USB Buchse vom Laptop stecken.


    Verbindet nun das rote Kabel vom 3 Poligen Fiat Adapter mit Strom (rot = 12V+ bzw. plus Pol der Autobatterie). Sollte euer Adapterkabel noch ein schwarzes Kabel haben, könnt ihr dies ignorieren und muss nicht angeschlossen werden. Die Masse Holt sich das Interface über das Steuergerät!


    So sollte es dann aussehen...


    IMG_0854.jpg


    IMG_0851.jpg


    Zündung einschalten (um live Parameter auslesen zu können, müsst ihr den Motor starten)


    Startet nun die Diagnose Software mittels IES_2.exe (am besten ihr legt den Ordner irgendwo ab und erstellt euch eine Desktop-Verknüpfung.)


    Lasst euch von der Fehlermeldung des fehlenden Com Ports nicht irritieren!

    Ihr müsst nur noch das Steuergerät und den richtigen COM Port wählen und auf connect (rechts unten) klicken. "Automatic Detection" funktioniert nicht immer!


    i1.jpg


    Schon seit ihr in der Übersicht des Programms.


    WICHTIG! Sollte die Fehlermeldung wegen den COM Ports bei jeden Starten kommen, ist der Ordner in dem die Software liegt Schreibgeschützt! Einfach einen Rechtsklick auf den Ordner und auf "Schreibschutz" klicken, bis in dem Kästchen davor nichts mehr zu sehen ist. Die Option Ordner und Unterordner übernehmen ebenfalls aktivieren und freuen... Schon ist der COM Port übernommen :wink:


    Bei laufenden Motor werden auch gleich die restlichen Werte angezeigt.


    i2.jpg


    Jetzt kommen wir zum wichtigsten Teil dieser Software... Fehler auslesen und löschen. Mit dem Klick auf F3 Errors werden euch die vorhandenen Fehler angezeigt und helfen euch dabei die Probleme besser eingrenzen zu können. Sind Fehler vorhanden, werden diese auch angezeigt.


    i3.jpg


    Die abgelegten Fehler können mit dem Button "Clear" (rechts unten) gelöscht werden. Somit erlischt auch das "Einspritzsymbol" in eurem Cockpit, vorausgesetzt, der Fehler wurde auch behoben.


    Mit dem Reiter F6 können diverse Stellgliedertests durchgeführt werden.


    i4.jpg


    Fiat CODE Immobiliser:


    i5.jpg


    Hat jedenfalls was mit der Wegfahrsperre zu tun. Evtl. kann man mittels dieser Option zusätzliche Schlüssel (Transponder) an das Steuergerät anlernen. Sollte mal jemand Testen und eine Rückmeldung geben, evtl. geht das ohne Masterschlüssel?!?



    LG


    Roland




    ICH ÜBERNEHME KEINE HAFTUNG FÜR AUFTRETENDE SCHÄDEN!

  • Hallo,

    Super Tool, ich suche eine Anleitung, welche Funktionen hinter welchen Parameter - z.B F6 - stecken.

    Habe Probleme mit dem Leerlauf beim 0,9 i.e.S

    Gruß Jochen

  • Hallo,

    Super Tool, ich suche eine Anleitung, welche Funktionen hinter welchen Parameter - z.B F6 - stecken.

    Habe Probleme mit dem Leerlauf beim 0,9 i.e.S

    Gruß Jochen

    ich habe auch das gleiche Problem kannst du mir vielleicht weiterhelfen wenn du schon dein Problem gelöst hast?

  • Was gefällt Dir denn an meinem Beitrag nicht?

    Das ist hier eine Anleitung und kein Beitrag.

    Um das übersichtlich zu halten ist es unangebracht, hier drunter zu kommentieren.

    Vielleicht könnten das die Admins wieder löschen, wenn es vom User aa61aa gelesen wurde.