Kühlwasserkreislauf rostige Brühe

  • Hallo.


    Hab heut meine Kühlflüssigkeit gespindelte. =O<X

    Voll die rostige Brühe!

    Spülen? Jao. Aber wie und mit was? Reicht das?

    Erst mal mit Wasser. Hab was im Kopf mit SpümaTabs......

    Frostschutz G48 bis -25 GC sollte reichen.

    GG

    Lange Rede und kein Sinn ;)

  • Tja, das ist der Klassiker!

    Weil Centos ganz oft keine Pflege von ihren Besitzern bekommen, ist bei vielen Autos sehr lange nur Wasser oder Wasser mit viel zu wenig Frostschutz (Korrosionsschutz) im Kühlkreislauf.


    Ich würde machen:

    -Ablassen

    -Spülen

    -Liqui Moly Kühlerreiniger

    -wenn gut gespült, dann mit der richtigen Kühlflüssigkeit (z.b. Paraflu 11, Empfehlung von Fiat) auffüllen.


    Was ich noch machen würde:

    -wenn der Kühler auch nur im Ansatz nicht mehr so gut aussieht, gleicht mit neu machen wenn das Wasser schon raus ist, ebenso den Thermostaten.

    -wenn Wasser zum mischen genommen wird, würde ich Destiliertes nehmen weil es keine Minerale hat.


    Kostet zusammen vielleicht 50€

  • NACHTRAG für alle die das jemals lesen ! ! ! !


    Der richtige Kühlerfrostschutz in der korrekten Mischung, schützt das Kühlsystem und damit den Motor ganzjährig vor Korrosion, Überhitzung und im Winter vor Frost

  • Zitronensäure anwenden (Pulver), nicht zu lange drin lassen (Zylinderkopf aus Alu!) Entrostet den Motor von innen.

    Inhaltsstoffe Kühlerreiniger Liqui Moly:

    Files

    Edited once, last by bbcreativo ().

  • Ja das würde ich auch mit Zitronensäure machen bzw habe ich des Öffteren schon gemacht . Da geht der Kalk auch direkt mit raus.

    Einfüllen warmlaufen lassen und das ganze dann ablassen.

    Den vorgang notfalls mehrmals wiederholen und danach nochmal gut Spülen mit normalem wasser und kalt.

    Dann Destiliertes wasser auffüllen mit der korekten menge Frostschutz,

    Das muss auch kein überteuertes Paraflu sein.

    Der vorhandene Rost und somit die Rostbrühe kommt aber sehr wahrscheinlich alle paar jahre trotzdem wieder. Du solltest jetzt alle 2 jahre das Kühlwasser komplett erneuern und immer wieder Spülen bei dieser gelegenheit.

    Das ist halt wie schon erwähnt das resultat der Vorbesitzer und deren mangelnder Pflege.

    Lebe und Arbeite8o

  • Soda geht auch, habe ich schon angewendet. Aber Vorsicht nicht zu viel sonst schäumt das Ding wie Sau.

    So und jetzt kommt natürlich die Frage wie viel soll es denn sein...

    Also 2 Esslöffel auf die Füllmenge des Centos wird wohl reichen. Habe mir auf die Dose 70Gramm auf 10L Kühlwasser geschrieben.

    Kalk bringst du damit eher nicht raus wenn vorhanden dann ist Zitronensäure angesagt.

  • Hallo Kollegen.

    Habe ich mir schon gedacht, kenne ich aus der Oldtimerrei…

    Besteht den akut Handlungsbedarf? Frostschutz habe ich gespondelt geht gegen null.

    Kann der Kopf was abbekommen? Fahre etz net die Strecken und Rennen. Sollte damit

    nicht so warm werden dass was passiert. Will etz net auf der Strasse dass alles machen.

    Werde denn rotz erst mal ablassen und spülen. Im Frühjahr kommt er eh auf die Bühne

    da noch einiges andere gemacht werden muss.

    Werde dann den Kühler rausbauen und ggfs. tauschen.

    Wasserpumpe auch ???

    Grüße Günther

    Lange Rede und kein Sinn ;)

  • Wasser Pumpe ist ne Sache die man macht wenn der Zahnriemen fällig ist oder wenn sie wirklich undicht ist.


    Es gehen ca. 4,6L in das System, je nach dem wie leer man es bekommen hat.

    Mal 10sec. laufen lassen wenn man das Wasser abgelassen hat so lange das System noch offen ist.