Reifen und deren alternativen für den Cento / Luftdruck

  • Hier mal eine Übersicht zu den Gängige Reifen und deren alternativen für den Cento:


    165/55 R13 = CC/SC Sporting Serie auf 5,5x13 Alu Felgen

    175/50 R13 = Breitreifen mit Gutachten fahrbar auf 5,5x13 Sporting Felge, 6x13 und 7x13 Felgen. Auf 7x13 wenn noch nicht eingetragen nur mit Herstellerfreigabe die es nur von Yokohama gibt.


    175/50 R14 = SC Abarth 14“ Serie auf 5,5x14 Felgen

    165/55 R14 = Alternative zum 175/50 R14 der Eintragbar ist.


    165/55 R13

    Ab Werk war der heute total veraltete und nicht mehr hergestellte Pirelli P700 verbaut.

    Die Alternativen sind:

    - Minerva 109 - diesen Reifen kenne ich nicht.

    - NanKang ECONEX NA-1 - diesen Reifen kenne ich nicht.

    - Imperial Ecodriver 2 - diesen Reifen kenne ich nicht.

    - Tristar Ecopower - diesen Reifen kenne ich nicht.

    - Rotalla Setula E-Pace RHO2 - diesen Reifen kenne ich nicht. - Baut sehr breit!


    175/50 R13

    Es gibt nur noch drei Modelle für die Straße neu:

    - NanKang AS-1 - dieser Reifen ist durchaus für den Alltag zu gebrauchen und kann leicht sportliche Fahrweise.

    - NanKang NS-2 - neu seit 2020, kenne ich noch nicht, soll aber ganz gut sein.

    - Yokohama A539 - dieser Reifen ist der beste Reifen für die Straße mit guter Nasshaftung und er kann auch gut sportliche Fahrweise.

    - NanKang NS-2R - dieser Reifen ist ein Semi Slick mit teilweise Straßenzulassung. Noch mal deutlich besser als der A539 und das auch auf feuchter Straße. Bei zu viel Wasser aber Achtung! Es gibt ihn in zwei Mischungen TW120 und TW180. Der TW180 ist der "Straßenzugelassene" und ist härter als der TW120.


    175/50 R14

    Ab Werk war der heute total veraltete und nicht mehr hergestellte Pirelli P6000 verbaut.

    In dieser Größe gibt es nur noch wenig Auswahl:

    -NanKang Noble Sport NS-20


    165/55 R14 = Alternative zum 175/50 R14

    - NanKang AS-1 - dieser Reifen ist durchaus für den Alltag zu gebrauchen und kann leicht sportliche Fahrweise.

    - Achilles ATR-K Economist - diesen Reifen kenne ich nicht.

    - Ovation Tyre VI-682 - diesen Reifen kenne ich nicht.

    - Kumho Ecsta HS51 - diesen Reifen kenne ich nicht.

    - Yokohama BluEarth-ES ES32 - diesen Reifen kenne ich nicht.




    Anbei noch der Empfohlene Reifendruck für unsere Reifen:





  • Ich kann, da ich diese Größe schon lange auf dem Cinque Fahre etwas zur der Größe 185/50-14 berichten.


    Habe ich eingetragen bekommen, auf EXIP Kreuzspeiche in 6x14 ET33 mit 10mm Distanzscheiben.


    Der Reifen ist halt schon recht breit für den Cinquecento, aber auch eine alternative.


    Zu den Marken es gibt hier als einzigen namhaften Hersteller Yokohama, der ist auch der beste.

    Ich finde allerdings, der Nässegrip ist auch allerhöchstens mittelmäßig.


    (Continental wird teilweise angeboten 140€ Stk.)


    Ansonsten ist die Auswahl relativ groß, allerdings nur Chinareifen.

    Schätze es gibt mittlerweile um die 8 Anbieter.


    Ich kann sagen es gibt wohl nur Reifen die einen schlechten Nässegrip haben, da sollte man abwägen, ich bin aufgrund das es sich um meinen 900´er Alltagscinque handelt dazu über gegangen immer den Günstigsten reifen zu nehmen.


    Im Sommer wird es der TRACMAX der hat mich Stk. 26€ gekostet.

    Gerne kann ich dann berichten.


    Den Evergrenn würde ich aufgrund des mittlerweile hohen Preises und dem auch katastrophalem Nässeverhalten nicht kaufen.


    Minerva hat leider nachgelassen, war früher ein guter und Preiswerter reifen.


    (Das es niemand falsch versteht, generell sollte am reifen nicht gespart werden, aber aus meiner Sicht sollte man es auch immer abwägen, doppelter Preis für nur geringfügig bessere Eigenschaften das passt halt auch nicht)



    Die größe 155/55-14 ist auch verfügbar, und würde auf einer 6J Felge sicher gut kommen........

    (Das dies nicht mit den Bestimmungen Felgenbreite zu Reifenbreite im Einklang steht ist mir bekannt.)

    Aber keinerlei Erfahrung.

    Edited 7 times, last by Prisma ().

  • Es scheint wirklich nur Schrott als Reifen zu geben. Also entweder nen Halb-UHP ohne Nasshaftung oder direkt haftbefreiten Asienschrott. Im Sommer kann ich mir in den Nankang ja ein paar Rillen schneiden.


    Wie löst man das Problem, wenn man im Winter oder auch mal im Regen fährt? Der Cinque soll mein Schlechtwetter- und Winterauto sein....


    Aber was fahre ich im Winter? 155/65-13 (eigentlich zu groß) 145/80-13 (auch zu groß). Irgendwas anderes in 13 Zoll? Gefühlt habe ich jede Größe bei meiner Suche durch, aber die sind alle zu groß vom Abrollumfang her....


    Was sagt der TÜV? Hat da jemand Erfahrungen?

  • Danke schonmal.


    Ich hätte gerne Winterreifen, weil China Schrott und semislicks schlecht haften bei kalter Nässe.


    Da ich 60km Autobahn am Tag fahre und hier im Ruhrgebiet auf BABs das Recht des stärkeren herrscht, möchte ich bremsen können.


    Schnee gibt es hier nicht, und das wäre auch nicht meine Sorge. Aber mit nem Cinque bei 120 in einem suv steckenzubleiben ist angesichts der verfügbaren crashtest Videos maximal die zweitbeste Option. Bremsen wäre halt besser....

  • Hat schon mal jemand 185/45 r15 versucht. Ich hab noch 15er abarth Felgen vom Punto 188.

    Die hatte ich schon mal auf meinem seat marbella pickup drauf und da ging das erstaunlich gut.

    Natürlich hängt das von der et und der Breite ab, aber wie viel muss da verändert werden??

  • Der Winter soll übrigens dieses Jahr ziemlich lächerlich werden...
    ICH habe, ehrlich gesagt, gar keine Winterreifen. Als Schnee kam, war der am nächsten Tag wieder weg.

  • ich hab im winter barum drauf.

    in 145/ 70 - 13.


    ich kann da nix schlechtes drüber sagen.


    sieht zwar nen bischen verloren aus, könnte man aber mit spurplatten

    zumindest optisch von der seite gesehen besser hinbekommen.


    problem ist nur, der ist nur für die 5 zoll stahlfelge von fiat freigegeben.

    leider nicht für die 5,5 zoll serien alus.

    ich bin krank, ich hab seicento....;)

  • Kann man aber halt auch nicht mehr kaufen....

    wenn ich mal im netz bei den gänigen reifenportalen gucke

    findeste 145/70 r 13 von conti, vredestein, barum, uniroyal alles sofort

    lieferbar als winterreifen.

    ich bin krank, ich hab seicento....;)

  • wenn ich mal im netz bei den gänigen reifenportalen gucke

    findeste 145/70 r 13 von conti, vredestein, barum, uniroyal alles sofort

    lieferbar als winterreifen.

    Sorry, stimmt.


    War am Wochenende unterwegs, und die Größe konnte ich auf dem Handy gar nicht aussuchen. Dann ist ja alles in Butter :love:

  • NOP1050

    Changed the title of the thread from “Gängige Reifen und deren alternativen für den Cento:” to “Reifen und deren alternativen für den Cento / Luftdruck”.