Mein schwarzer Sporting

  • Vorerst etwas zu mir für die, die mich nicht kennen ....

    Ich war im Cento-World.de Forum unter dem Nick Ricsohn zu finden. Der Nick war doch schon etwas älter, also fang ich hier einfach mal neu an ;)

    Seit 2010 schraube ich an den Centos und bin durch und durch begeistert. Wohnhaft bin ich etwa 10km oberhalb von Hamburg im Kreis Pinneberg.


    So nun habe ich beschlossen meinen schwarzen Sporting auch mal Stück für Stück vorzustellen... So wie es die Zeit zulässt ;)


    Gekauft habe ich ihn im Mai 2018 mit nachweislich 54tkm. Also wenn man es genau nimmt hat ein Freund mich angerufen und sagte ich hab ein Auto für dich gekauft :D

    Schwarz ist genaugenommen die Farbe die ich am langweiligsten finde. Das ist mir einfach nicht bunt genug, zu trist.....

    Das Blech, der gesammte Zustand war einfach so gut...... Das mir dann die Farbe egal war.
    Irgendwas wird man da schon draus machen können ;)


    Da ich aber genug Fahrzeuge zum Fahren hatte hab ich erstmal angefangen etwas dran zu machen bevor ich ihn zulasse.


    VA:

    -neue Dreiachslenker VA (Magneti Marelli)

    -Achsschenken zerlegt, gestrahlt verzinkt und mit neuem Radlager und frisch gepulvertem Staubschutzblech zusammengabaut

    -Bremssättel VA zerlegt, gestrahlt, verzinkt und mit neuen Dichtungen zusammengebaut inkl. Bremsscheiben + Klötze

    -neue gekürtzte Stoßdämpfer dessen Name mit jetzt entfallen ist mit FK 70/50 Federn (sind später wieder rausgeflogen) inkl. Staubschutzmanschetten und Anschlagpuffer

    -Stabigummies VA erneuert

    -Bremsschläuche gegen Stahlflexleitungen getauscht (rot ummantelt von HEL)

    -Hinterachse raus, strahlen und lackieren lassen

    -neue Repro Lenker für die Hinterachse verbaut (sind auch wieder rausgeflogen aufgrund der schlechten fertigung (mit dem Auge erkennbar das der Sturz deutlich zu negativ und die Vorspur deutlich zu hoch war. Also gute gebrauchte genommen, gestrahlt, lackiert und mit neuen Gummibuchsen versehen.

    -Ankerplatten der HA gestrahlt + lackiert

    -RadBremsZylinder,Beläge,Federn, Handbremshebel erneuert

    -neue Bremsleitungen hinten auf den Lenkern montiert

    -Kraftstofftank erneuert (witziger weise lag bei den Papieren zum Auto ein Schriftstück über den Tausch vom Kraftstofftank auf Garantie aus Ende der 90er....

    -Sämtliche Filter und Öle erneuert

    -Stoßfänger vorne und hinten erneurt inkl. Lackieren, da die alten irgendwie nicht zum Auto gehörten, allerdings war kein Unfallschaden zu sehen

    -Ölkühleranschlussadpater inkl. Thermostat und ölkühler verbaut, der muss allerdings noch etwas weiter nach außen

    -MPI Wasserkühler mit Lüfter vom Seicento verbaut ( Magneti Marelli) inkl. der Merkur/Corsa Lippe, da der Kühler unten über den Stoßfänger hinaussteht

    -Fiat Windabweiser gegen schmalere von Heko montiert

    -Novitec mittige DTM Abgasanlage verbaut (letzte Version)

    -graue MHW/Lead Rückleuchten montiert

    -Scheiben getönt (kommt aber wieder runter sobald die Vollschalen drin sind)


    Sicherlicht fällt mir noch mehr ein wenn ich die Bilder zusammengesucht habe.... Diese werde ich nach und nach posten.

  • Hi,

    schönes Auto.

    Ich kenne sogar auch den Vorbesitzer deines CCs, hab von dem ein Paar Teile gekauft. ;-)


    Das Problem mit den hinteren Schwingarmen habe ich auch bei meinem blauen.

    Der Vorbesitzer hatte neue bei Axel Augustin gekauft und die haben auch einen extremen positiv Sturz obwohl die Hinterachse ab Werk einen negativen Sturz hat.

    Hab auch schon gute gebrauchte in gestrahlt und gepulvert liegen die mit neuen Lagern auf einbau warten.


    Deine Dämpfer hinten sehen nach TA aus.....da solltest du deinem schönen CC was besseres gönnen. ;-)

  • Oha, da muss ich mal drauf achten.


    meine Querdenker hinten kammen damals auch von Augustin. Das aber bereits vor rund 13-15 Jahren. Hofe mal das die Qualität da mal noch besser war.

    Jedenfalls hat mir der Shop zu der Zeit besser gefallen.