Trennwand Motorraum

  • mit Carbon hab ich noch nie gearbeitet aber es dürfte kaum was andeses sein nur deutlich teuerer,

    Ja.... ich mach erst die eine Seite der Abdeckung, dann könnt ihr beurteilen ob es euch das ganze zusagt, und dann sehen wir weiter.


    Heut das negativ mit Glasfaser laminiert... freu mich schon auf das trennen vom original Teil, wird sein Haare vom Kopf reißen :cursing:

  • Ich befürchte, dass man die Form im eingebauten Zustand fixieren sollte.
    Wenn man die ausbaut und dann laminiert, ist die wirkliche Form bereits verändert.

  • nein tut es nicht.

    es tut es nur wenn du zu viel Härter gibst oder in die Sonne stellst, d.h. wenn es zu schnell trocknet.

    ich mach das schon ca. 23 Jahre, also es wird schon ;-)

    Am Seicento? Ist ja interessant.

  • und wiedermal kommen die Bedenkentraeger um die Ecke.


    Die originale Verkleidungen ist relativ stabil. Die wird sich nicht groß verziehen.

    Und Gfk hat ja dann doch ne gewisse Flexibilität. Von daher wird man die schon da rein bekommen.


    Bevor hier das wenn und aber weiter geht vertraue ich erstmal auf die 23 Jahre Berufserfahrung von duke und warte gespannt das erste Ergebnis ab.

    ich bin krank, ich hab seicento....;)

  • Hatte ich eigentlich erwähnt, dass ich Gutenberg bei der Erfindung des Druckers geholfen habe und
    Otto Lilienthal beriet, als er seinen Gleiter baute?

    Das Ding ist total labberig. Aber egal, er hat ja noch 23 Jahre Zeit...
    Außerdem ist das Teil zur Dämmung der Geräusche dort eingesetzt.
    Ist wohl uninteressant. X/

    Komisch... Dabei habe ich nur erwähnt, dass man das Teil im eingebauten Zustand festigen sollte... :/

  • ich weis nicht was da labberig sein soll.


    Die ich im Seicento gesehen und auch schon öfter ausgebaut habe sind relativ stabile Formteile.


    Weich sind die nur an den Stellen wo die Feuchtigkeit gezogen haben.


    Was die Geräusche angeht, ich merk da keinen grossen Unterschied ob mit oder ohne. Und ich fahre beide Varianten.

    ich bin krank, ich hab seicento....;)

  • "Weich sind die nur an den Stellen wo die Feuchtigkeit gezogen haben."

    Nun, der Seicento wurde bis 2009 hergestellt. Die Jüngsten wären dann schon 11 Jahre alt.
    Würde mich wundern, wenn eine Verkleidung im Motorraum nicht schon mal fetten Wasserkontakt gehabt hätte.
    Im Original waren die sicher mal formstabil. Schon beim Ausbauen stellt man fest, das sich das Teil verformt.
    Dann Kunstharz/Härter drauf, der sich wiederum verformt. Dann davon einen Abzug, dann hat man erst ein Negativ.
    Dann wieder ein Positiv. Viel Glück...

    Ich werde meins nur versteifen, dann ausbauen, dann weiterbehandeln und lackieren.



  • Komisch... Dabei habe ich nur erwähnt, dass man das Teil im eingebauten Zustand festigen sollte... :/

    lieber bbcreativo, bitte genauer lesen was ich geschrieben habe, ab Beitrag 17

    und das mit dem Härter und sich verformen das kann auch passieren, und das habe ich auch geschrieben, wenn man auf 100ml harz 30 ml Härter gibt dann wird es sich verformen und man verbrennt sich die Hände weils zu heiß wird

    Man muss je nach Raumtemperetur passed Härter geben.

    Die ich im Seicento gesehen und auch schon öfter ausgebaut habe sind relativ stabile Formteile.


    Was die Geräusche angeht, ich merk da keinen grossen Unterschied ob mit oder ohne. Und ich fahre beide Varianten.

    ja, ich war auch überrascht wie stabil das Ding war, ich dacht mir dass das Ding laberiger wird.

    Geräusche ? man kann das GFK später von innen mit Dämmmatte bekleben wenn jemand es haben will, ich will es nicht, ich will mein zischen vom Turbolader noch lauter haben :D

  • okey für CC ist hab ich auch da und zwar mit dem Batterie Teil.

    Das sieht mir aber von der Form ziemlich änlich dem SC Teil nur CC hat ein Ausschnitt mehr und so paar kleinigkeiten

  • Der Hauptunterschied zwischen Seicento und Cinquecento liegt meines wissen nach in der Durchführung der Heizungschläuche.

    Siehe Bilder (von Google).

    Ich habe nämlich in meinem Cinque eine Abdeckung vom Seicento verbaut. Das hat meiner Meinung bis auf diese Stelle komplett gepasst. ist aber schon ne weile her.

  • Der Hauptunterschied zwischen Seicento und Cinquecento liegt meines wissen nach in der Durchführung der Heizungschläuche.

    aaaa das habe ich noch nicht gemerkt, habe aber die beiden noch nicht direkt vergliechen

  • oben passt TOP, unten ist ein Spalt welcher auch bei original Teil war, ich werde es da um sagen wir 1,5 cm verlängern dann wird es besser als das originale passen