Nach 15 Jahren wieder dabei

  • moinmoin! wollt mich mal eben vorstellen. bin der kai, 35, aus dem raum Hannover. mein erstes auto war ein gelber Cinquecento sporting, mit dem ich hier im Vorgängerforum auch viel aktiv war. nach jetzt rund 15 Jahren ohne fiat, hab ich letztens einen novitec in der Schweiz entdeckt, der mir von der Beschreibung her echt gut gefiel. allerdings hatte ich keine Lust auf den stress mit Zoll usw und hab den dann gedanklich gestrichen. da ich schon früher immer einen novitec haben wollte, aber das Geld nie hatte, hat mich dieser wünsch seit dem begleitet. meine frau hat das mit dem novitec aus der Schweiz mit bekommen und stand am dienstag, als ich von der Arbeit heim kam, mit DEM wagen auf unserem Parkplatz! wow, Traumfrau :D

    da hat sie mir den als hochzeitstagsgeschenk besorgt. klar, zahlen TU ich den selbst, aber Zoll usw hat sie ubernommen und sich halt komplett drum gekümmert, dass der wagen hier hoch kommt.

    so, nun habe ich wieder einen Cinquecento! nun bleibt die Tage mal abzuwarten, was die erste Probefahrt mit roten Kennzeichen bringt und der erste check in der Werkstatt. hoffen wir mal, dass der sein Geld wert war. wurde ja blind gekauft.

    wenn technisch dann alles OK ist, gehts zum TÜV. der wagen war bis 2004 in Deutschland und ist dann nach Spanien gegangen. den deutschen schein gibt es daher leider nicht mehr, daher bleibt mal abzuwarten, wie das mit den ganzen Eintragungen klappt. muss ja alles neu eingetragen werden.

    werde sicher mit der einen oder anderen Frage hier im forum aktiv sein :)


    schöne grüße und ein schönes Wochenende!

  • Moin,


    na dann mal her mit Bildern ;)

    Mir sagte mal eine Dame auf dem Strassenverkehrsamt, das der Kreis die Fahrzeugpapiere speichert.
    Weil ich mal wieder Probleme mit einer Eintragung hatte.... Es muss unheimlich schwer sein etwas von dem Papier vom TÜV in den Computer zu tippen....

    Nach der letzten Eintragung hatte ich vorne 15zoll und hinten 13zoll eingetragen....
    Hast du denn den Brief, und kannst sehen in welchem Kreis das Auto zuletzt gemeldet war ?

    Dann besteht eine kleine Chance das sie den Schein noch als Kopie haben.... (mal angenommen es war tatsächlich eingetragen....)
    Keine Ahnung wann soetwas entsorgt wird, nur als kleiner ansatz. Eventuell hilft es ja.


    Gruß Ricardo

  • Da ist er, im Anhang :)


    richtig, die speichern sowas, allerdings nur nen paar Jahre. Da mein cinque seit 2004 nicht mehr in Deutschland war, wird da niemand mehr was haben. und ich hab leider weder Brief, noch schein. wenn ich eins von beidem hätte, wär das alles sehr einfach, weil ich nachweisen könnte, dass es schon mal eingetragen war. so wird das halt leider nichts :rolleyes: sau nervig...

    heute fahre ich den wagen erstmal mit roten Kennzeichen in die Werkstatt und er wird mal grob durch gecheckt. bin sehr gespannt!

  • klar. hab ja spanische Papiere zu dem wagen. da stehen auch die umbauten drin, nur wird das den deutschen TÜV nicht beeindrucken :D

  • Bevor du da geld reinsteckst würde ich erstmal den Papierkram machen

    Ohne Brief wird es schwierig hier in Deutschland wenn man nicht nachweisen kann wem das Auto gehört.

    Eigentum lässt sich ganz einfach über einen Kaufvertrag nachweisen, Der Brief allein gibt kein Eigentum am Fahrzeug!.


    Die spanischen Papiere reichen, und da es für das Fahrzeug in diesem Land eine Typgenemigung gibt, kann man einfach zu einem ganz normalen TÜV-Prüfer gehen und sich die KBA Fahrzeugdaten aus dem Allgemeinen Datensatz ausdrucken lassen! Danach zur Zulassungsstelle und Fertig. (die Hauptuntersuchung nicht vergessen mitzumachen, sonst kann das Auto nicht angemeldet werden ;)


    Ich mach das nicht anders....



    Das Auto sieht auf dem Bild echt schick aus!

  • Ich weis garnicht wo das Problem bei einem schweizer Fahrzeug sein soll ?


    Zwischen Deutschland und der Schweiz gilt doch das EFTA Abkommen.


    Somit wird das Auto zulassungstechnisch so behandelt als würde es aus der EU kommen.

    ich bin krank, ich hab seicento....;)

  • die Probleme sind die umbauten. novitec Turbo und felgen. die Felgen haben ein gutachten für den seicento, aber nicht für den Cinquecento. und der turbo sorgt fast für eine Verdopplung der serienleistung, was einem heute eigentlich keiner mehr einträgt.

    Stoßstangen, novitec Auspuff usw müssen natürlich auch noch eingetragen werden.

    ein serien-cinquecento aus der Schweiz mit spanischen papieren wäre gar kein Problem. die umbauten sinds aber.

  • genau hier könntest du aber im vorteil sein zu aktuellen umbauten.


    ich vermute mal das so umbauten im europäischen ausland garnicht eingetragen oder dokumentiert werden müssen.


    somit sollte es reichen wenn du irgendwie überzeugend darlegen kannst das die umbauten " alt " sind .


    die endsprechenden gutachten gabs ja mal für deutschland.


    und bei einem umbau aus der zeit , der auch damals in deutschland möglich gewesen wäre, hast du echt grössere chancen als bei einem rein deutschen fahrzeug mit fehlenden einträgen.

    ich bin krank, ich hab seicento....;)

  • gutachten habe ich ja und bis auf die Felgen war auch alles schon in Deutschland verbaut. warten wir mal ab, was der TÜV sagt. vorher muss aber noch einiges am wagen gemacht werden, wird also eh erst in 3 oder 4 Wochen zum TÜV gehen.

  • Einmal ein kleines Update von mir!

    Wagen ist mittlerweile zugelassen. War leider alles nicht so ganz einfach. Auch wenn hier der Novitec Kram in Deutschland schon mal eingetragen war, macht es das einem nicht einfacher, wenn man den deutschen Brief nicht mehr hat und der Wagen so lange außerhalb Deutschlands war. Eintragung war ja von 1997 und aus Deutschland raus ist er 2004...

    Musste also alles neu eingetragen werden, was leider eine ziemliche Tortur war und nun auch leider ein paar Monate gebraucht hat.


    Laufen tut er dafür ganz gut. Abstimmung wird noch zusammen mit Nille gemacht, dafür habe ich schon eine Lambda Anzeige verbaut.


    Außerdem habe ich die Zeit genutzt um ein paar andere Sachen am Wagen zu erledigen, die ich haben wollte. Verbaut ist jetzt schon eine Starline S66-GPS Alarmanlage, mit der ich den Wagen orten kann, Benachrichtigungen bekomme, wenn Alarm ausgelöst wird, ich kann per Smartphone den Wagen auf und zu schließen und allerlei so kleine Spielereien.


    Mit dem Hifi System bin ich auch schon gut dabei. Verbaut habe ich das Bremen SQR 46 DAB Retro Radio als Headunit. Als Frontsystem habe ich ein morel Hybrid Integra 402 Coax-Lautsprechersystem (falls das jemand auch verbauen möchte: Das passt NICHT einfach in die Lautsprecheröffnung! Habe mit 3D-Druck eine Aufnahme gebaut und bin aktuell noch dabei, das noch ansehnlicher zu lösen).
    Als Verstärker habe ich einen Match M 5DSP MKII eingesetzt, der super winzig ist und das Coax-System vorne vollaktiv ansteuert und dann noch einen Kanal für einen Subwoofer übrig hat. Als Subwoofer habe ich übergangsweise erst einmal einen Match PP 8E-Q verbaut, bis ich die Zeit finde einen Subwoofer im Kofferraumausbau zu verbauen, der in die Reserveradmulde kommt.


    Das wars soweit erstmal. Übern Winter steht dann noch etwas mehr auf dem Zettel...

  • Hier die Fotos!


    Lautsprecher wie gesagt in mit 3D Druck hergestellter Aufnahme. Hier muss ich noch was entwickeln, was da drüber kommt, damit der Lautsprecher nicht offen liegt. Bei der Preisklasse wäre das ärgerlich, wenn da was gegen fällt. Und optisch ist das SO jetzt auch nicht das Highlight.



    Das Radio ist rein aus optischen Gründen drin. Klanglich und von den Funktionen her find ichs nicht so richtig geil, da gibts besseres. Passt aber optisch perfekt in den Cinquecento.





    Und unten drunter die zwei Rundanzeigen, die schon beim Kauf drin waren, und neu unten drunter die Lambda Anzeige. Das Teil (die Aufnahme) ist übrigens auch aus meinem 3D Drucker und aktuell noch die Rohfassung. Wenn ich weiß, obs bei den drei Anzeigen bleibt und keine weiteren dazu kommen, wird das Teil noch schön gemacht.



    Und mittig zwischen den Fußräumen zu sehen, der Verstärker. Nicht über das Kabel wundern, das in den Fußraum geht, das ist das USB Kabel. Bin mit dem Einmessen noch nicht final durch, daher liegts da noch rum.


  • Das Radio ist echt klasse! Funktion, Ausstattung und auch die Haptik!

    Bin davon auch schwer begeistert und ich finde es passt verdammt gut in das Auto, nur die Farbe musst du noch umstellen :-P


    Ich habe mir nun auch einen 3D-Drucker zugelegt und arbeite mich da ein. Villeicht können wir ja eine Rubrik aufmachen mit den Datein zum Drucken ;)

  • Ja, von den Kriterien ist das Radio OK. Ich finde den Klang aber echt schlecht... Fällt mit normalen Lautsprechern nicht so auf, mit sehr hochwertigen und entsprechendem Verstärker aber schon.

    Optisch gibts aber halt nichts anderes, was so gut passt.


    Können wir machen! Bin allerdings auch noch ganz am Anfang mit dem 3D Druck und brauche selbst für so super einfache Sachen noch Ewigkeiten und meist mehrere Versuche.

  • Die gedruckten Lautsprecher Blenden finde ich sehr interessant, hätte ich Interesse dran.


    Haben die Hybrid Integra gar keine Anschraubpunkte?

    Ich kenne nur die Tempo Ultra Integra.


    Wuotan

    Das Wiki wird noch administriert, du kannst mir gern schreiben was du hinzufügen möchtest.


    Allerdings bin ich mal so frech und sage: Das was du da verbaust ist für 99,9% der Cento Fahrer eine Preisklasse die nie in Frage kommt!

    Dein Radio, Endstufe, Lautsprecher und Sub sind ja vom Straßenpreis schon knapp 2000€