Seicento auf Cinquecento Sporting Felgen

  • Der Frühling naht und die Sommerbereifung steht so langsam an...


    Fährt hier jemand diese Kombination? Ich habe einen Satz Sportingfelgen vom CC in 5,5" mit ET 30.5. Die originalen SC Felgen hatten ET 27,5. Und ich habe genau zwei Aussagen bezüglich Distanzscheiben...

    1. 3mm zwingend erforderlich.

    2. Felgen einfach dran schrauben, da ich die Spurplatten extra eintragen lassen müßte...


    Da die Autos ja relativ gleich sind, frage ich mich, ob die Scheiben beim CC standartmäßig verbaut waren und wo ich diese herbekomme. Im Netz finde ich nur Distanzscheiben ab 5mm.

    Weiterhin suche ich eine Reifenempfehlung (165/55 R13). `Finde in der Größe eigentich nur günstige (Nankang, Rotalla, Minerva...). Gibt es da Bessere bzw. welche sind nicht zu empfehlen...

  • ich geh mal davon aus das du die felgen auch eintragen lassen musst wenn du ganz auf nummer sicher gehen willst.


    ich kann mir nicht vorstellen das die cinquefelgen eine freigabe für den sei haben.


    korregiert mich wenn ich falsch liege.

    ich bin krank, ich hab seicento....;)

  • Danke. 2 Scheiben habe ich schonmal. Aber müßte ich wirklich ne Einzelabnahme beim Tüv damit machen lassen? Für das Geld gäbe es schon einen Satz Reifen... Ich hab im letzten halben Jahr mindeste 3 Seicentos bei Ebay Kleinanzeigen mit genau diesen Felgen gesehen.

    Was für Radbolzen würde ich benötigen?

  • wieder eines von den vielen "TOLLEN" Dingen am Sei.

    4 (in Worten VIER) unterschiedliche Radschraubenlängen.

    Nicht böse sein, bin nach Umbau der Lenksäule (+7cm) wieder mal etwas frustriert von dem S.....Teil.

  • Vielen Dank. Und jetzt ne blöde Frage, aber ich kann gerade nicht nachgucken gehen... Brauche ich Kegelbund oder was Anderes?

    Bei den original SC Sporting Felgen (habe ich auch, finde ich aber optisch nich so toll) würde ich dann M12x1,25 29mm Schaftlänge benötigen?

    Wenn ich im Netz gucke finde ich Radmuttern in 42mm Länge die außdrücklich für SC und Stahlfelgen sind ?! Sollten diese nicht eigentlich kürzer sein?

    wieder eines von den vielen "TOLLEN" Dingen am Sei.

    4 (in Worten VIER) unterschiedliche Radschraubenlängen.

    Nicht böse sein, bin nach Umbau der Lenksäule (+7cm) wieder mal etwas frustriert von dem S.....Teil.

    Sollte man vielleicht mal eine Aufstellung machen (Welche Schrauben für welche Felgen) ?

  • Calli,


    die Schrauben haben einen Kegelbund.


    Die original Seicento Sporting Alu´s SL1234 haben M12x1,25 und Schaftlänge 30mm.


    Wie der Krallenpeter schon geschrieben hat gibt / werden verschiedene Schraubenlängen angeboten.


    Die original Schrauben für den Cinque Sporting haben die schon von mir genannte Größe.


    Gruß Stefan

  • um die verwirrung komplett zu machen,


    original hatten die 14 zöller mit 10er spurplatten keine radschrauben sondern bolzen mit muttern......lach

    ich bin krank, ich hab seicento....;)

  • die habe ich am 16V wollte aber aus den von dir erwähnten Gründen Stillschweigen bewahren.🤪

  • Da es hier schon um Radschrauben geht ... ich bin krank zu Hause und kann gerade nicht messen - würde aber gerne bestellen ...


    CC Sporting Felge (5,5x13 ET30,5) 10mm Distanzscheiben wie im Gutachten aus dem Wiki ... welche Radschrauben muss ich bestellen? Kegelbund und Gewinde ist klar, Frage ist die Länge ...


    Danke und Grüße

    Chris

  • bin leider nicht bei den Schrauben, kann man aber am Bild recht genau sehen. Die unterste Schraube ist für 10mm Distanz. Jetzt ist nur noch interessant wie der Verkäufer misst. Nur Gewinde oder Gesamtlänge.

    Ps. baldige Genesung!

  • wenn ich hier mal nen paar alte schrauben nachmesse, dann bezieht sich die länge wohl immer nur aufs gewinde bis zum beginn des kegels.

    ich bin krank, ich hab seicento....;)

  • Habe mich jetzt aus kostengründen doch für die Seicento-Alus entschieden. Jetzt geht es ans Reifen bestellen... Gibt es Gründe, die gegen Nankang Na-1 sprechen? Oder bessere Alternativen?